Bundesligist bildet Nachwuchstrainer aus

Werder ist in Vietnam - nicht zum Scouten, sondern zum Helfen

+
Werders Engagement in Vietnam gehört zum Young-Coaches-Programm der CSR-Abteilung, der sozialen Seite des Vereins.

Bremen - Ein Bild von Claudio Pizarro und eines von Miroslav Klose – und dazu ein durchaus spannender Bericht. Werder sorgt gerade für etwas Aufsehen in Vietnam.

Das Internetportal news.zing.vn berichtet, dass der Bundesligist in dem asiatischen Land auf Talentsuche geht. Dafür sei extra ein Scout nach Vietnam geschickt worden. Schon wird geträumt, dass ein Vietnamese tatsächlich den Sprung in eine der europäischen Topligen schafft. Doch so ganz stimmt der Bericht nicht.

„Wir sind zwar vor Ort“, sagt Anne-Kathrin Laufmann: „Aber wir scouten dort nicht, sondern wir helfen.“ Das Engagement in Vietnam gehöre zum Young-Coaches-Programm, erklärt die Leiterin von Werders CSR-Abteilung, der sozialen Seite des Vereins. Mit dem FSV Mainz 05, Schalke 04, Bayer Leverkusen, dem FC Basel und Austria Wien hat Werder eine Allianz geschlossen, die in Zusammenarbeit mit der Scort Foundation in Entwicklungsländern und Krisengebieten helfen möchte.

Schon gelesen? Dichter und Denker: Das StubenQuiz geht in eine neue Runde

Werders CSR-Abteilung plant Reisen nach Indonesien und Mexiko

Im vergangenen Herbst war Werder in Ruanda im Einsatz, dabei gehörte sogar Ehrenspielführer Clemens Fritz zur Reisegruppe. Diesmal ist U14-Coach Markus Fila ohne prominente Begleitung unterwegs und gibt eine Woche lang in der Region Ben Tren – etwa 100 Kilometer südlich von der Millionenstadt Ho-Chi-Minh-Stadt – sein Wissen als Fußball-Trainer weiter. Aber in den Projekten geht es nicht nur um Sport, sondern auch um ganz praktische, aber eben auch sehr wichtige Dinge wie zum Beispiel Gesundheitsvorsorge und Hygiene. Es soll eine Hilfe zur Selbsthilfe sein.

Für dieses Jahr hat Werders CSR-Abteilung weitere Reisen nach Indonesien und Mexiko geplant. Nicht auszuschließen, dass dann in der Berichterstattung vor Ort wieder Claudio Pizarro und Miroslav Klose als Gesichter des SV Werder präsentiert werden. Wenn es keine falschen Erwartungen weckt, sondern die Akzeptanz für die geplante Hilfe steigert, ist das gar nicht mehr so verkehrt.

Mehr News zu Werder Bremen

Schwere Aufgabe für die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt am Samstagabend im Signal-Iduna-Park – so seht Ihr Werder Bremen gegen Borussia Dortmund live im TV. Trainer Florian Kohfeldt hält salutierende Profis von Werder Bremen für ausgeschlossen und hat sich dazu auch ein Meinungsbild in der Mannschaft verschafft. Im Auswärtsspiel bei Bayer 04 Leverkusen hatte Verteidiger Marco Friedl schwer mit seinem Gegenspieler Karim Bellarabi zu kämpfen und ließ insgesamt 20 Flanken zu. Trainer Florian Kohfeldt stärkte ihm aber trotzdem den Rücken.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die Trends bei der Weihnachtsdekoration

Die Trends bei der Weihnachtsdekoration

Wie werde ich Fahrzeugbaumechaniker/in?

Wie werde ich Fahrzeugbaumechaniker/in?

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Meistgelesene Artikel

Serbien verzichtet auf Veljkovic

Serbien verzichtet auf Veljkovic

Augustinssons großer Schritt in Richtung Comeback 

Augustinssons großer Schritt in Richtung Comeback 

Perfekt: Pavlenkas Tschechen lösen das EM-Ticket gegen Rashicas Kosovo

Perfekt: Pavlenkas Tschechen lösen das EM-Ticket gegen Rashicas Kosovo

Vertragsverlängerung! Die Gebre Selassies leben den SV Werder

Vertragsverlängerung! Die Gebre Selassies leben den SV Werder

Kommentare