Vestergaard übt Selbstkritik

+
Werder-Profi Vestergaard

Bremen - Natürlich war es eine besondere Partie für Jannik Vestergaard. „Es hat Spaß gemacht die Ex-Kollegen nach dem Spiel ein bisschen zur ärgern“, meinte der Werder-Profi nach dem 2:1-Sieg bei seinem ehemaligen Arbeitgeber 1899 Hoffenheim.

Doch eines hat ihn auch gewaltig gewurmt: Das Gegentor von Ermin Bicakcic, der nach einer verlängerten Ecke per Kopf zur Stelle war. „Er ist mir im Rücken abgehauen. Ich darf meinen Gegenspieler nicht vergessen, daraus muss ich lernen“, weiß der 22-Jährige, der ansonsten eine sehr starke Leistung abgeliefert hatte.kni

Das könnte Sie auch interessieren

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Meistgelesene Artikel

Hannover sauer auf DFB

Hannover sauer auf DFB

Johannsson fehlt gegen 96

Johannsson fehlt gegen 96

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Kommentare