„Ich mache mir keine Sorgen“

Vertrauen in Lukimya

+
Assani Lukimya

Bremen - Die erste Reaktion von Thomas Eichin im Fall Alejandro Galvez war eindeutig. „Er hat sich wirklich sehr gut entwickelt, und es ist richtig bitter für uns, dass er nun länger ausfällt. Er hat in der Abwehr mit Jannik Vestergaard wirklich sehr gut harmoniert“, sagte der Werder-Sportchef am Tag nach der Schock-Nachricht. Innenverteidiger Galvez wird Werder wegen eines Anrisses des Syndesmosebandes mehrere Wochen fehlen. Die Verletzung hatte sich der Spanier am Sonntag beim 2:1-Heimsieg gegen Bayer Leverkusen zugezogen.

Doch Eichin wäre nicht Eichin, wenn er nicht sofort wieder positiv denken würde. „Zum Glück sind wir auf dieser Position sehr gut aufgestellt“, betonte der Sportchef: „Assani Lukimya rückt nach, außerdem kommt Sebastian Prödl zurück. Deswegen mache ich mir keine Sorgen.“ Lukimya hatte Galvez schon am Sonntag nach knapp einer Stunde vertreten und seine Sache gut gemacht.

Prödl trainierte nach seiner Knieverletzung am Montag erstmals wieder mit der Mannschaft. Ob er schon für das Heimspiel am Samstag gegen Augsburg ein Thema ist, steht noch nicht fest. Außerdem ist da auch noch Luca Caldirola: Der Italiener war in der Vorsaison Stammspieler, in dieser Spielzeit kam er bislang nur sieben Mal zum Einsatz.

kni

Mehr zum Thema:

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Kommentare