Vertrag von Grillitsch automatisch verlängert

Bremen - Der Vertrag von Werder Bremens Pechvogel Florian Grillitsch hat sich automatisch um ein Jahr verlängert.

Der 20 Jahre alte Österreicher absolvierte am Samstag beim 1:2 bei Eintracht Frankfurt seinen zehnten Pflichtspiel-Einsatz in dieser Saison. Dies war nach einer Klausel im Vertrag gleichbedeutend mit einer Verlängerung bei Werder. Das Spiel bei der Eintracht dürfte das Talent dennoch nicht in positiver Erinnerung behalten. Vor dem Tor zum Endstand unterlief ihm ein folgenschwerer Fauxpas. „Da macht Florian Grillitsch einen Fehler, der so nicht passieren darf. Aber Flo ist ein junger Spieler, er wird daraus lernen“, sagte Werder-Sportchef Thomas Eichin. dpa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Gut gewappnet durch die Erkältungssaison

Gut gewappnet durch die Erkältungssaison

Meistgelesene Artikel

Werder Bremen: Benjamin Goller auf den Spuren von Sane und Gnabry

Werder Bremen: Benjamin Goller auf den Spuren von Sane und Gnabry

Romano Schmid glänzt, aber Leo Bittencourt ist im Weg - Baumann spricht über Rückkehr des Leihspielers

Romano Schmid glänzt, aber Leo Bittencourt ist im Weg - Baumann spricht über Rückkehr des Leihspielers

Niclas Füllkrug von Klose-Lob „emotional total berührt“

Niclas Füllkrug von Klose-Lob „emotional total berührt“

Johannes Eggestein über seine Mittelfeld-Rolle: „Ich kann das spielen“

Johannes Eggestein über seine Mittelfeld-Rolle: „Ich kann das spielen“

Kommentare