Versprochen ist versprochen

Freiburg/Bremen - Doping im Fußball funktioniert – wenn das verabreichte Mittel die Aussicht auf zusätzliche freie Tage ist. Siehe Werder Bremen. Vor dem Spiel in Freiburg hatte Trainer Viktor Skripnik seinem Team drei trainingsfreie Tage versprochen, wenn beim SC Freiburg ein Sieg herausspringt.

„Die Spieler haben mich provoziert, das zu tun“, lachte Skripnik. Nach dem 1:0 hätte die Belegschaft dann „schon in der Kabine gestanden und gewartet, was ich sage“. Skripnik hielt sein Versprechen, weshalb in Bremen erst wieder am Mittwoch trainiert wird.

csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Kommentare