Versöhnung mit Hoeneß?

Bremen/Kitzbühel - Sie waren die Intimfeinde schlechthin, ihr ständiger Streit hatte enormen Unterhaltungswert. Doch jetzt haben sich Willi Lemke und Uli Hoeneß offenbar versöhnt. Ex-Werder-Manager Lemke verriet im „Camp Beckenbauer“ in Kitzbühel, dass er Hoeneß vor einiger Zeit besucht habe.

„Wir hatten ein gutes Gespräch“, sagte er der „Bild“-Zeitung. Über Jahrzehnte hatten sich die beiden Manager einen Klassenkampf geleistet, stets ging es zwischen dem „armen“ Bremer Lemke und dem „reichen“ Bayern Hoeneß hin und her. Heute ist Lemke UN-Sonderbeauftragter, und Hoeneß sitzt im Gefängnis. „Die Strafe wird ihn verändern. Er ist geläutert“, glaubt Lemke: „Er kommt anders raus in die Gesellschaft, als er eingezogen ist in die Justizanstalt.“

csa

Mehr zum Thema:

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Und dann macht es „Britzzz“

Und dann macht es „Britzzz“

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Pizarro wird früh „geopfert“

Pizarro wird früh „geopfert“

Unbequem in Unterzahl

Unbequem in Unterzahl

Kommentare