Werder-Bremen - U23 verliert 2:4 im Nordderby

U23 verliert 2:4 im Nordderby

Bremen - Auch Werder Bremens U23 konnte den Spitzenreiter nicht stoppen. Die Mannschaft von Trainer Viktor Skripnik verlor gestern ihr Heimspiel gegen den Hamburger SV II mit 2:4 (0:2).

HSV-Torjäger Ahmet-Metin Arslan schoss die Gäste (7./42.) in Front. In der 16. Minute hatte noch Werders Patrick Mainka Rot gesehen. Nach dem Wechsel traf Levent Aycicek für Werder (50.), ehe Tolcay Cigerci (65.) auf 3:1 stellte. Max Wegner verkürzte zwar (72.), aber Dominik Mesek machte für die Hamburger alles klar – 4:2 (80.).

flü

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare