DFB-Pokal: Werder scheidet erneut in Runde 1 aus

1 von 14
In der ersten Runde des DFB-Pokals 2013/2014 verliert der SV Werder Bremen gegen den 1. FC Saarbrücken und blamiert sich damit erneut gegen einen Drittligisten. 1:3 heißt es am Ende. Das zwischenzeitliche 1:1 von Sebastian Prödl bringt die Saarbrücker nicht aus der Ruhe.
2 von 14
In der ersten Runde des DFB-Pokals 2013/2014 verliert der SV Werder Bremen gegen den 1. FC Saarbrücken und blamiert sich damit erneut gegen einen Drittligisten. 1:3 heißt es am Ende. Das zwischenzeitliche 1:1 von Sebastian Prödl bringt die Saarbrücker nicht aus der Ruhe.
3 von 14
In der ersten Runde des DFB-Pokals 2013/2014 verliert der SV Werder Bremen gegen den 1. FC Saarbrücken und blamiert sich damit erneut gegen einen Drittligisten. 1:3 heißt es am Ende. Das zwischenzeitliche 1:1 von Sebastian Prödl bringt die Saarbrücker nicht aus der Ruhe.
4 von 14
In der ersten Runde des DFB-Pokals 2013/2014 verliert der SV Werder Bremen gegen den 1. FC Saarbrücken und blamiert sich damit erneut gegen einen Drittligisten. 1:3 heißt es am Ende. Das zwischenzeitliche 1:1 von Sebastian Prödl bringt die Saarbrücker nicht aus der Ruhe.
5 von 14
In der ersten Runde des DFB-Pokals 2013/2014 verliert der SV Werder Bremen gegen den 1. FC Saarbrücken und blamiert sich damit erneut gegen einen Drittligisten. 1:3 heißt es am Ende. Das zwischenzeitliche 1:1 von Sebastian Prödl bringt die Saarbrücker nicht aus der Ruhe.
6 von 14
In der ersten Runde des DFB-Pokals 2013/2014 verliert der SV Werder Bremen gegen den 1. FC Saarbrücken und blamiert sich damit erneut gegen einen Drittligisten. 1:3 heißt es am Ende. Das zwischenzeitliche 1:1 von Sebastian Prödl bringt die Saarbrücker nicht aus der Ruhe.
7 von 14
In der ersten Runde des DFB-Pokals 2013/2014 verliert der SV Werder Bremen gegen den 1. FC Saarbrücken und blamiert sich damit erneut gegen einen Drittligisten. 1:3 heißt es am Ende. Das zwischenzeitliche 1:1 von Sebastian Prödl bringt die Saarbrücker nicht aus der Ruhe.
8 von 14
In der ersten Runde des DFB-Pokals 2013/2014 verliert der SV Werder Bremen gegen den 1. FC Saarbrücken und blamiert sich damit erneut gegen einen Drittligisten. 1:3 heißt es am Ende. Das zwischenzeitliche 1:1 von Sebastian Prödl bringt die Saarbrücker nicht aus der Ruhe.

Das könnte Sie auch interessieren

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Twistringen - Mehrere tausend Zuschauer jubeltem dem Umzug sowie König Philip und Königin Melanie am Sonntagnachmittag zu. Da lag vor allem hinter …
Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Beach Party in Schwarme - die Fotos

Auch in diesem Jahr war bei der Schwarmer Beachparty wieder „volles Haus“. DJ Andree und Sänger „Buddy“ sorgten dabei für beste musikalische …
Beach Party in Schwarme - die Fotos

Schützenfest startet mit Jugendschießen und Feuerwerk

Mit einem gigantischen Feuerwerk sowie unzähligen Besuchern erreichte der erste Schützenfesttag in Twistringen seinen Höhepunkt. Kinder- und …
Schützenfest startet mit Jugendschießen und Feuerwerk

Königsschießen und Kommers in Twistringen 

Der Jubel war groß: Dieter Kathmann ist neuer König der Schützen in Twistringen. Er setzte sich im Königsschießen mit 20 Ringe gegen seine …
Königsschießen und Kommers in Twistringen 

Meistgelesene Artikel

Eggestein und Sargent: Hat das Duell um die Zukunft schon begonnen?

Eggestein und Sargent: Hat das Duell um die Zukunft schon begonnen?

„Kurzes Ärgernis" kostet die makellose Bilanz

„Kurzes Ärgernis" kostet die makellose Bilanz

Trainingslager-Ticker: Teambuilding mit Max Kruse Racing

Trainingslager-Ticker: Teambuilding mit Max Kruse Racing

Testspiel-Kapitän Kruse – Kohfeldt: „Kein Fingerzeig für irgendwas“

Testspiel-Kapitän Kruse – Kohfeldt: „Kein Fingerzeig für irgendwas“