DFB-Pokal: Werder scheidet erneut in Runde 1 aus

1 von 14
In der ersten Runde des DFB-Pokals 2013/2014 verliert der SV Werder Bremen gegen den 1. FC Saarbrücken und blamiert sich damit erneut gegen einen Drittligisten. 1:3 heißt es am Ende. Das zwischenzeitliche 1:1 von Sebastian Prödl bringt die Saarbrücker nicht aus der Ruhe.
2 von 14
In der ersten Runde des DFB-Pokals 2013/2014 verliert der SV Werder Bremen gegen den 1. FC Saarbrücken und blamiert sich damit erneut gegen einen Drittligisten. 1:3 heißt es am Ende. Das zwischenzeitliche 1:1 von Sebastian Prödl bringt die Saarbrücker nicht aus der Ruhe.
3 von 14
In der ersten Runde des DFB-Pokals 2013/2014 verliert der SV Werder Bremen gegen den 1. FC Saarbrücken und blamiert sich damit erneut gegen einen Drittligisten. 1:3 heißt es am Ende. Das zwischenzeitliche 1:1 von Sebastian Prödl bringt die Saarbrücker nicht aus der Ruhe.
4 von 14
In der ersten Runde des DFB-Pokals 2013/2014 verliert der SV Werder Bremen gegen den 1. FC Saarbrücken und blamiert sich damit erneut gegen einen Drittligisten. 1:3 heißt es am Ende. Das zwischenzeitliche 1:1 von Sebastian Prödl bringt die Saarbrücker nicht aus der Ruhe.
5 von 14
In der ersten Runde des DFB-Pokals 2013/2014 verliert der SV Werder Bremen gegen den 1. FC Saarbrücken und blamiert sich damit erneut gegen einen Drittligisten. 1:3 heißt es am Ende. Das zwischenzeitliche 1:1 von Sebastian Prödl bringt die Saarbrücker nicht aus der Ruhe.
6 von 14
In der ersten Runde des DFB-Pokals 2013/2014 verliert der SV Werder Bremen gegen den 1. FC Saarbrücken und blamiert sich damit erneut gegen einen Drittligisten. 1:3 heißt es am Ende. Das zwischenzeitliche 1:1 von Sebastian Prödl bringt die Saarbrücker nicht aus der Ruhe.
7 von 14
In der ersten Runde des DFB-Pokals 2013/2014 verliert der SV Werder Bremen gegen den 1. FC Saarbrücken und blamiert sich damit erneut gegen einen Drittligisten. 1:3 heißt es am Ende. Das zwischenzeitliche 1:1 von Sebastian Prödl bringt die Saarbrücker nicht aus der Ruhe.
8 von 14
In der ersten Runde des DFB-Pokals 2013/2014 verliert der SV Werder Bremen gegen den 1. FC Saarbrücken und blamiert sich damit erneut gegen einen Drittligisten. 1:3 heißt es am Ende. Das zwischenzeitliche 1:1 von Sebastian Prödl bringt die Saarbrücker nicht aus der Ruhe.

Das könnte Sie auch interessieren

„La Strada“ in Rotenburg - die Show am Samstagabend

In einer fulminanten Show präsentierte der Straßenzirkus "La Strada - unterwegs" am Samstagabend in Rotenburg Höhepunkte aus dem Programm vom …
„La Strada“ in Rotenburg - die Show am Samstagabend

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Eine neue Kooperation wurde am Donnerstag in der Aula der IGS Rotenburg besiegelt: Die IGS ist nun Partnerschule des Deutschen Fußballbundes. Zu der …
IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 56-jähriger Aschenstedter bei einem Unfall auf dem Bahnübergang an der Iserloyer Straße in Aschenstedt.
Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

In der spanischen Metropole Barcelona kam es am am Donnerstagnachmittag zu einem Terroranschlag. Ein Lieferwagen raste in der Nähe der Ramblas in …
Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Meistgelesene Artikel

Borowski: „Werder lässt mich nicht los“

Borowski: „Werder lässt mich nicht los“

Eichin sagt niemals nie...

Eichin sagt niemals nie...

Bayern-Aus für Junuzovic

Bayern-Aus für Junuzovic

Kleinheisler verpasst die Champions League

Kleinheisler verpasst die Champions League