Werder-Pleite in Darmstadt: die Noten

1 von 14
Felix Wiedwald: Rabenschwarzer Tag für den bislang so starken Keeper! Von Beginn an unsicher. Bei einem harmlosen Freistoß von Gondor noch im Glück, dass der Abpraller keinen Abnehmer fand. Sein Foul zum Strafstoß war völlig unnötig, genauso wie sein Ausflug vor dem Darmstädter 2:1. Note 6
2 von 14
Theodor Gebre Selassie: Seine Hereingaben werden immer besser. Stark die Vorarbeit zum 1:0. Sehr giftig, manchmal vielleicht zu hastig, aber insgesamt stand er auch hinten ganz ordentlich. Note 3
3 von 14
Assani Lukimya: Der Fehler gegen Ingolstadt hat Spuren hinterlassen. In den Zweikämpfen fehlte ihm oft das Selbstbewusstsein, spielte mehrfach unnötig Foul. Die Probleme im Aufbauspiel sind bekannt. Schlimm, wie er den am Boden liegenden Wagner kurz vor Schluss auf den Arm trat. Das sah nach Absicht aus. Note 4
4 von 14
Jannik Vestergaard: Hätte Keeper Wiedwald vor seiner Straftat zum Elfer bewahren können, ließ den Ball aber überraschend durch. Ansonsten eine durchaus ordentliche Partie des Abwehrchefs. Note 4
5 von 14
Santiago Garcia: Die Formkurve zeigt weiter nach unten. Große Probleme mit seinem Stellungsspiel und dadurch auch mit Heller – wie vor dem 1:2. Nach vorne ging bei ihm fast gar nichts. Note 5
6 von 14
Clemens Fritz: Als Sechser neben dem noch defensiveren Galvez quasi Werders Spielmacher. Doch das ist wahrlich nicht die Spezialität des Kämpfers. Immerhin war es defensiv okay. Note 4
7 von 14
Alejandro Galvez (bis 72.): Der Spanier hatte in dieser Saison erst elf Minuten gespielt – und das war ihm deutlich anzumerken. Nicht nur das. Er ist ein Innenverteidiger und kein Sechser. Als zweiter Abräumer neben Kapitän Clemens Fritz überfordert. Note 5
8 von 14
Fin Bartels: Hat er wirklich mitgespielt? Kaum Ballkontakte, kaum Zweikämpfe – eigentlich unglaublich, wie lange der Mittelfeldspieler mitwirken durfte. Und dann schubste er sich auch noch selbst vom Platz, sah für seine Unsportlichkeit Gelb-Rot. Note 6

Werder Bremen verliert bei Darmstadt 98 mit 1:2 - die Spieler in der Einzelkritik.

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Rotenburg - Auf seiner „Vatertagstour“ hat ein Mitarbeiter der Rotenburger Kreiszeitung stellvertretend für viele weitere Veranstaltungen in Dörfern, …
Vatertagstouren in der Region Rotenburg

„Hoya ist mobil“ 2017

Hoya - „Hoya ist mobil“ hieß es Donnerstag bei der großen Fahrradrallye in der Samtgemeinde Hoya, an der zahlreiche Erwachsene und Kinder teilnahmen.
„Hoya ist mobil“ 2017

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Bestes Wetter und super Stimmung herrschten zum Vatertag am Bahnhof in Bru-Vi. Mit der Live-Band “Up-Live” und DJ Hendrik Treuse bestens mit …
Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Treckertreffen in Dreeke

Dreeke - Die kleine Ortschaft Dreeke entpuppte sich an Himmelfahrt als Mekka für Oldtimerfreunde.
Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Baumann: "Nouri meine beste Entscheidung"

Baumann: "Nouri meine beste Entscheidung"