Werder-Mittelfeldspieler im Gespräch

Verletzungsfreier Bargfrede: „Der Rhythmus hat mir gutgetan“

Philipp Bargfrede ist nahezu verletzungsfrei durch die laufende Bundesliga-Saison gekommen. Bemerkenswert, weil der Mittelfeldspieler des SV Werder Bremen in der Vergangenheit immer wieder mit Knieproblemen zu kämpfen hatte.

Bargfrede erklärt: „Der Rhythmus hat mir gutgetan.“ Jetzt freut sich „Bargi“ auf das letzte Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen und hofft auf einen positiven Saisonausklang.

Schon gelesen?

Blumen gibt es nur für Kapitän Zlatko Junuzovic

TSG Hoffenheim offenbar an Ishak Belfodil interessiert

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Video

Unfall auf der B 214 in Maasen

Bei der Kollision zwischen einem Auto und einem Trecker auf der B 214 in Maasen wurde am Montagabend eine Frau schwer verletzt.
Unfall auf der B 214 in Maasen
Video

Baumann über die Erwartungen an Kevin Möhwald

Kevin Möhwald wechselt vom 1. FC Nürnberg zu Werder Bremen. Werder-Sportchef Frank Baumann spricht über den Neuzugang.
Baumann über die Erwartungen an Kevin Möhwald
Video

U23-Coach Hübscher: „Es wird einen erheblichen Umbruch geben“

Trainer Sven Hübscher spricht über den Abstieg von Werder Bremens U23 aus der Dritten Liga, den Neuaufbau in der Regionalliga und gute sportliche …
U23-Coach Hübscher: „Es wird einen erheblichen Umbruch geben“
Video

Verletzungsfreier Bargfrede: „Der Rhythmus hat mir gutgetan“

Philipp Bargfrede ist nahezu verletzungsfrei durch die laufende Bundesliga-Saison gekommen. Bemerkenswert, weil der Mittelfeldspieler des SV Werder …
Verletzungsfreier Bargfrede: „Der Rhythmus hat mir gutgetan“

Meistgelesene Artikel

Entwicklung der Marktwerte: Pavlenka springt am höchsten

Entwicklung der Marktwerte: Pavlenka springt am höchsten

Möhwald: Erst zögerlich, dann „Feuer und Flamme“

Möhwald: Erst zögerlich, dann „Feuer und Flamme“

Werder baut medizinische Abteilung aus

Werder baut medizinische Abteilung aus

Die Werder-Saison von A wie Algorfa bis Z wie Zukunft

Die Werder-Saison von A wie Algorfa bis Z wie Zukunft