Italiener droht monatelange Pause

Verdacht auf Wadenbeinbruch bei Caldirola

+
Luca Caldirola

Bremen - Als wäre die Niederlage gegen Augsburg nicht schon bitter genug, droht dem SV Werder nun auch noch ein monatelanger Ausfall von Innenverteidiger Luca Caldirola. Der Italiener musste kurz vor Ende der Partie mit Verdacht auf Wadenbeinbruch vom Platz getragen werden.

Caldirola wurde anschließend direkt ins Krankenhaus gebracht, eine genaue Diagnose steht noch aus. Sollte sich allerdings der Verdacht bestätigen und das linke Wadenbein gebrochen sein, müssen die Bremer wohl rund fünf Monaten ohne den 25-Jährigen auskommen.

Werders Innenverteidiger war in der 87. Minute bei einem Laufduell von Augsburgs Caiuby am Bein getroffen worden und dabei wohl auch noch unglücklich im Rasen hängengeblieben. Caldirola wurde anschließend minutenlang auf dem Rasen behandelt und anschließend auf einer Trage vom Feld gebracht.

Das Werder-Lazarett wird damit immer größer. Aktuell müssen die Bremer unter anderem auf die Leistungsträger Max Kruse, Claudio Pizarro, Philipp Bargfrede und Santiago Garcia verzichten.
mib/kni

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Meistgelesene Artikel

Quintett fehlt gegen St. Pauli

Quintett fehlt gegen St. Pauli

Delaney möchte bleiben

Delaney möchte bleiben

Arnautovic: „Ein Stück Werder wird immer in mir sein“

Arnautovic: „Ein Stück Werder wird immer in mir sein“

Werder verliert Testspiel am Millerntor

Werder verliert Testspiel am Millerntor

Kommentare