Neue Regelung im Weserstadion

Werder verbietet Rucksäcke und Taschen

+
Werder-Anhänger in der Ostkurve

In der Saison 2016/17 müssen sich Besucher des Weserstadions dem neuen Sicherheitsstandard anpassen. Werder-Fans dürfen zukünftig keine Taschen, Tüten und Rücksäcke, die die Größe eines DIN A4-Formats überschreiten, ins Stadion nehmen. Das gab Werder bekannt.

„Wir haben unsere Sicherheitsvorkehrungen in den letzten Jahren regelmäßig weiterentwickelt und sind zu der Überzeugung gekommen, dass diese neue Regelung wesentlich dazu beitragen wird, den Besuch des Weser-Stadions noch sicherer zu machen. Wir haben uns immer bei Sicherheitsfragen gegen situationsbezogene Panikmache ausgesprochen und für eine maßvolle und dauerhafte Sicherung des Stadionbesuchs und bleiben unserer Linie mit diesem neuen Standard treu“, wird Werders Veranstaltungsleiter Hinrich von Hallen auf „werder.de“ zitiert.

Die neue Regelung gilt bereits für das Heimspiel am Sonntag (15.30 Uhr) gegen den FC Augsburg. Besucher, die zu große Rucksäcke oder dergleichen mit sich tragen, wird der Zugang ins Stadion verweigert.

kso

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Organisierter Rucksacktrip: Reisen mit lokalen Veranstaltern

Organisierter Rucksacktrip: Reisen mit lokalen Veranstaltern

Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee

Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Meistgelesene Artikel

So könnte Werder Bremen gegen Schalke 04 spielen

So könnte Werder Bremen gegen Schalke 04 spielen

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen VfL Wolfsburg

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen VfL Wolfsburg

Daniel Didavi: Vom Fast-Sportinvaliden zum Hoffnungsträger

Daniel Didavi: Vom Fast-Sportinvaliden zum Hoffnungsträger

Neubarths Tipp? Werder gewinnt!

Neubarths Tipp? Werder gewinnt!

Kommentare