0:2-Pleite gegen Union Berlin

Moisander: „Der Trainer erreicht uns noch“ - die Stimmen zum Spiel

Kapitän Niklas Moisander glaubt daran, dass Trainer Florian Kohfeldt die Mannschaft des SV Werder Bremen noch erreicht.
+
Kapitän Niklas Moisander glaubt daran, dass Trainer Florian Kohfeldt die Mannschaft des SV Werder Bremen noch erreicht.

Bremen - Der nächste Tiefschlag für Werder Bremen: Das Team von Trainer Florian Kohfeldt versinkt nach einer enttäuschenden 0:2-Heimpleite gegen Union Berlin immer tiefer im Abstiegskampf. Die Stimmen zum Spiel.

Leonardo Bittencourt (Werder-Profi): „Du musst in so einem Spiel den Dosenöffner finden. Das ist uns nicht gelungen, und dann haben wir wieder Konter gefressen. An solchen Tagen musst du die wenigen Chancen einfach nutzen. Wir werden trotzdem weitermachen. So lange alles möglich ist, werden wir weiter kämpfen. Wir dürfen jetzt nicht rumheulen oder Ausreden suchen, sondern müssen gewinnen.“

Florian Kohfeldt (Werder-Trainer): „Wir haben uns zu keiner Phase des Spiels getraut, Fehler zu machen. Wir haben immer wieder nochmal quer gespielt, nochmal eine bessere Situation gesucht. Wir sind nicht ins Tempo gekommen, es wirkte von der ersten Minute an behäbig. Ich fand auch die erste Halbzeit nicht gut, ich fand die 90 Minuten insgesamt schlecht, weil wir es nicht geschafft haben, auch mal ein Powerplay aufzubauen, auch mal zu akzeptieren, dass man Fehler macht. Das war heute Sicherheitsfußball und damit kommen wir da nicht unten raus. Das hat auch etwas mit Haltung zu tun und die war heute nicht gut.“

Niklas Moisander (Werder-Kapitän): „In der Pause hatten wir ein gutes Gefühl, wir hatten alles unter Kontrolle. Dann kassieren wir zwei dumme Kontergegentore, das ist zu einfach.

… darüber, was jetzt Mut macht: „Ich bin ehrlich, im Moment ist da nicht so viel Mut. Etwas Mut macht mir, dass wir gegen große Mannschaften immer gut ausgesehen haben. Der Trainer erreicht uns noch.“

Werder Bremen gegen Union Berlin: „Diese Leistung ist nicht zu erklären“

Frank Baumann (Werder-Sportchef): „Diese Leistung heute ist nicht zu erklären. Ich habe kein Verständnis dafür. Wenn man solche Probleme hat wie wir, muss man anders auftreten. Wir haben wieder ein Spiel weggeschenkt.“ … über sein Bekenntnis für Trainer Florian Kohfeldt: „Das steht. Jetzt ist die Mannschaft gefordert, ihm und dem Verein etwas zurückzugeben. Wir werden schauen, auf welche Spieler wir in den nächsten Wochen setzen können.“

Davy Klaassen (Werder-Profi): „Ich glaube, dass wir gut angefangen sind. Wir haben ein paar gute Chancen gehabt, die Verwertung war nicht gut. Sie haben uns zweimal ausgekontert, das ist scheiße. Es wird nicht einfacher, aber wir müssen zusammen bleiben.“

Maximilian Eggestein (Werder-Profi): „Wir haben am Dienstag gesehen, dass wir es können, aber wir schaffen es nicht, das kontinuierlich abzurufen.“

Mit Stimmen von Sky und werder.de.

Fotostrecke: Werder verliert auch gegen Union Berlin

Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © gumzmedia
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © gumzmedia
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © gumzmedia
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © gumzmedia
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © gumzmedia
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © gumzmedia
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © gumzmedia
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © gumzmedia
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © gumzmedia
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © gumzmedia
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © gumzmedia
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © gumzmedia
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © gumzmedia
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © gumzmedia
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © dpa
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © dpa
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © gumzmedia
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © gumzmedia
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © gumzmedia
Werder Bremen gegen Union Berlin 
Werder Bremen gegen Union Berlin  © gumzmedia

Mehr News zu Werder Bremen

Harmlos, passiv, ideenlos: Werder Bremen verliert auch gegen Union Berlin und versinkt immer tiefer im Abstiegskampf - der Spielbericht. Bittencourt steht neben sich, Selke kein Faktor - die Einzelkritik und Noten zur Werder-Pleite gegen Union Berlin.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Meistgelesene Artikel

Rückkehr zum FC Bayern München nach der Profi-Karriere? Das sagt Werder-Legende Claudio Pizarro 

Rückkehr zum FC Bayern München nach der Profi-Karriere? Das sagt Werder-Legende Claudio Pizarro 

Transfergerüchte-Ticker: Macht der SSC Neapel bei Werder-Star Milot Rashica ernst?

Transfergerüchte-Ticker: Macht der SSC Neapel bei Werder-Star Milot Rashica ernst?

Drei Jahre nach Drama im Test gegen Werder Bremen: Ajax Amsterdam kündigt Vertrag von hirnverletztem Abdelhak Nouri

Drei Jahre nach Drama im Test gegen Werder Bremen: Ajax Amsterdam kündigt Vertrag von hirnverletztem Abdelhak Nouri

Bei Werder Bremen aussortiert: Michael Lang vor Wechsel zurück in die Schweiz?

Bei Werder Bremen aussortiert: Michael Lang vor Wechsel zurück in die Schweiz?

Kommentare