Auswärtsspiel in Wolfsburg

Ulisses Garcia droht auszufallen

15.10.2015, Trainingsgelaende, Bremen, GER, 1.FBL, Training Werder Bremenim BildUlisses Alexandre Garcia (Bremen #20) am Ball, Einzelaktion, Ganzkoerper, Querformat, Foto © nordphoto / Ewert
+
Werder-Profi Ulisses Garcia

Bremen - Werder Bremen droht der nächste Ausfall für das Auswärtsspiel in Wolfsburg. Ulisses Garcia ist mit einer Knieverletzung von seiner Länderspielreise zurückgekehrt, teilte Werder-Coach Viktor Skripnik am Donnerstag mit.

Ob der junge Schweizer noch rechtzeitig fit wird bis Samstag, konnte Skripnik nicht sagen. Bei dem 19-Jährigen soll noch am Donnerstag eine MRT-Untersuchung durchgeführt werden, so der Bremer Trainer. Sicher ausfallen wird Theodor Gebre Selassie, der nach seiner Gehirnerschütterung erst in der kommenden Woche wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen soll.

mib

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Die Werder-Aufstellung gegen Holstein Kiel: Christian Brand macht es auf eigene Faust, will aber die Startelf nicht umkrempeln

Die Werder-Aufstellung gegen Holstein Kiel: Christian Brand macht es auf eigene Faust, will aber die Startelf nicht umkrempeln

Die Werder-Aufstellung gegen Holstein Kiel: Christian Brand macht es auf eigene Faust, will aber die Startelf nicht umkrempeln
Baumann bestätigt: Trainersuche bei Werder Bremen abgeschlossen, Vertrag aber noch nicht fix

Baumann bestätigt: Trainersuche bei Werder Bremen abgeschlossen, Vertrag aber noch nicht fix

Baumann bestätigt: Trainersuche bei Werder Bremen abgeschlossen, Vertrag aber noch nicht fix
Keine Chance auf Schadenersatz? Deshalb lässt Werder Bremen Anfang in Ruhe

Keine Chance auf Schadenersatz? Deshalb lässt Werder Bremen Anfang in Ruhe

Keine Chance auf Schadenersatz? Deshalb lässt Werder Bremen Anfang in Ruhe
Werders Trainer-Aushilfe Brand will in Kiel „nicht alles auf den Kopf stellen“

Werders Trainer-Aushilfe Brand will in Kiel „nicht alles auf den Kopf stellen“

Werders Trainer-Aushilfe Brand will in Kiel „nicht alles auf den Kopf stellen“

Kommentare