24-jährige Nigerianer

Ujah weint beim Abschied

+
Anthony Ujah weint beim Abschied

Köln - So hatte sich Werders neuer Stürmer Anthony Ujah seinen Abschied vom 1. FC Köln sicher nicht vorgestellt.

Nach seiner Auswechslung im letzten Spiel gegen Wolfsburg (2:2) wurde der 24-jährige Nigerianer ausgepfiffen, kauerte mit Tränen in den Augen auf der Ersatzbank und sagte später: „Dass mich meine eigenen Fans auspfeifen, ist mir sehr nahegegangen.“ Hintergrund der Unmutsäußerungen von den Rängen: Ujah hatte vor drei Wochen vor einem Banner mit der Aufschrift „100 Prozent Werder“ für ein Foto posiert – während der noch laufenden Saison.

mr

Mehr zum Thema:

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Meistgelesene Artikel

Bereit für Dortmund

Bereit für Dortmund

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Sternberg rechnet mit Werder-Verbleib

Sternberg rechnet mit Werder-Verbleib

Premiere auf neuem Hybridrasen

Premiere auf neuem Hybridrasen

Kommentare