Ujah als Teilzeitkraft

+
Werder-Stürmer Ujah

Bremen - Anthony Ujah trainiert schon wieder auf dem Platz – zumindest ein bisschen. Der Nigerianer, den eine Rippenprellung plagt, machte gestern die Laufübungen mit, verzichtete dann aber auf das Spiel.

Stattdessen arbeitete er mit Athletikcoach Jörn Heineke. Clemens Fritz (Oberschenkelverhärtung), Zlatko Junuzovic (gereizte Kniesehne), und Theodor Gebre Selassie (Gehirnerschütterung) durften sich – wie angekündigt – schonen und ließen das Teamtraining aus. Zur zweiten Einheit am Nachmittag lud Coach Viktor Skripnik dann einige Talente ein, darunter Jesper Verlaat und Johannes Eggestein.

mr

Werder-Training am Mittwoch

Mehr zum Thema:

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Kommentare