Seit drei Spielen sieglos

Werder-U23: Nur Remis mit Rückkehrer Christian Groß 

+
Christian Groß und die U23 von Werder Bremen kamen am Sonntag in der Regionalliga Nord nicht über ein 2:2 gegen den Hannoverschen SC hinaus.

Hannover - Die U23 des SV Werder Bremen kam am Sonntagnachmittag beim Aufsteiger Hannoverscher SC nicht über ein 2:2 (1:1) hinaus. Das Team von Trainer Konrad Fünfstück ist damit seit drei Spielen sieglos.

Im HSC-Stadion an der Constantini-Straße erwischten die Gastgeber den besseren Start: Außenverteidiger Yannick Bahls brachte den Hannoverschen SC nach einem Freistoß etwas überraschend in Führung (14.). Doch die Zweitvertretung von Werder Bremen, die sich über die Rückkehr von Christian Groß freuen durften, ließ sich durch den frühen Rückstand nicht verunsichern. Folgerichtig schlug Kebba Badjie noch vor der Pause zurück - Kevin Schumacher hatte ihn mustergültig bedient (42.).

Werder Bremen: U23 erkämpft sich ein Remis

Im zweiten Abschnitt einer umkämpften Regionalliga-Partie fand der HSC wieder besser ins Spiel und ging abermals in Führung: Mittelstürmer Björn Masur umkurvte Werder-Keeper Luca Plogmann nach einem Steckpass überlegt und netzte cool zum 2:1 ein (68.). Werder steckte erneut nicht auf und kam durch den gerade eingewechselten Van den Berg zum Ausgleich (79.). Das 2:2 sollte letztlich auch den Endstand markieren. 

Durch das Unentschieden fallen die Bremer auf Tabellenplatz zehn zurück. Bereits am Mittwoch gibt es für Werders U23 die nächste Gelegenheit, zurück in die Erfolgsspur zu finden. Dann empfangen die Grün-Weißen den SC Weiche Flensburg (Platz 11, 19 Uhr). (mwi)

Werder Bremen: Plogmann - Straudi, Becker, Groß, Schumacher - Rieckmann, Gruev (58. Rorig), Pudic (75. Van den Berg) - MC Mensah Quarshie (60. Philipp), Badjie, Ihorst

Mehr News zu Werder Bremen

Nach der 2:3-Niederlage bei der TSG Hoffenheim appellierte Florian Kohfeldt an die Fans von Werder Bremen. Unterdessen sind die Grün-Weißen weiter auf der Suche nach Verstärkungen. Doch der Transfer eines weiteren Abwehrspielers gestaltet sich für Werder Bremen schwierig. Ganz bittere Diagnose: Ludwig Augustinsson wird Werder Bremen monatelang fehlen. Derweil schon die kuriose Geschichte von Luc Ihorsts Bundesliga-Debüt für Werder Bremen gelesen?

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Meistgelesene Artikel

Serbien verzichtet auf Veljkovic

Serbien verzichtet auf Veljkovic

Augustinssons großer Schritt in Richtung Comeback 

Augustinssons großer Schritt in Richtung Comeback 

Perfekt: Pavlenkas Tschechen lösen das EM-Ticket gegen Rashicas Kosovo

Perfekt: Pavlenkas Tschechen lösen das EM-Ticket gegen Rashicas Kosovo

Vertragsverlängerung! Die Gebre Selassies leben den SV Werder

Vertragsverlängerung! Die Gebre Selassies leben den SV Werder

Kommentare