Werder Bremen II trennt sich von Burghausen 1:1

+
Henning Grieneisen erzielte den 1:1 Ausgleich

Bremen - Die zweite Mannschaft des SV Werder Bremen hat sich am Samstag in der 3. Fußball-Liga von Wacker Burghausen 1:1 (0:1) getrennt und bleibt damit weiter ohne Heimsieg.

Nur 150 Zuschauer wollten die Partie sehen - Minusrekord der laufenden Saison. Björn Hertl (20.) markierte das Führungstor für Burghausen. Kurz nach der Pause gelang Henning Grieneisen (52.) der Ausgleich für Bremen. Danach konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidende Vorteile verschaffen. Die letzten zwei Minuten nebst Nachspielzeit mussten die Bremer in Unterzahl überstehen, weil Felix Kroos (88.) wegen unsportlichem Verhalten die Rote Karte sah.

Bremen holte nach zwei Niederlagen zwar den ersten Punkt, blieb mit dem Unentschieden aber auch zum dritten Mal hintereinander sieglos und in der Tabelle Vorletzter. Burghausen ist dagegen jetzt viermal hintereinander ungeschlagen, verschlechterte sich jedoch um einen Rang und liegt jetzt auf Platz 14.

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Meistgelesene Artikel

Und dann macht es „Britzzz“

Und dann macht es „Britzzz“

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Pizarro wird früh „geopfert“

Pizarro wird früh „geopfert“

Kommentare