1. Startseite
  2. Werder

Werder-Transfers und Gerüchte im Ticker: Ex-Werder-Talente Strebinger und Barry finden neue Clubs

Erstellt:

Von: Fynn Walenziak, Mario Nagel, Timo Strömer, Maik Hanke, Marius Winkelmann

Kommentare

Transfer-News: Richard Strebinger (l.) und Boubacar Barry spielten früher für Werder Bremen, zuletzt waren beide vereinslos, nun haben sie im Winter neue Clubs gefunden.
Transfer-News: Richard Strebinger (l.) und Boubacar Barry spielten früher für Werder Bremen, zuletzt waren beide vereinslos, nun haben sie im Winter neue Clubs gefunden. © IMAGO / Newspix, IMAGO / foto2press

Bremen – Wer wechselt zum SV Werder Bremen, wer verlässt den Verein und schließt sich einem neuen Club an? Und welche Ex-Bremer finden einen neuen Verein? Hier findet ihr alle Transfergerüchte und Transfer-News rund um Werder im Ticker! Hinweis: Nicht alle Transfergerüchte sind DeichStube-geprüft.

+++ Werder Bremen-Transfer-News und -Gerüchte vom 2. Februar 2023: Neue Clubs für Ex-Werder-Talente +++

Nach einem halben Jahr ohne Anstellung hat Richard Strebinger einen neuen Verein gefunden: Das frühere Torwart-Talent des SV Werder Bremen hat einen Vertrag beim SV Ried unterschrieben. Damit kehrt der Österreicher in die erste Liga seines Heimatlandes zurück. Von 2012 bis 2015 hatte der heute 29-Jährige bei Werder unter Vertrag gestanden, den Durchbruch bei den Profis aber nicht geschafft. Die längste Zeit seiner Karriere verbrachte der Keeper dann bei Rapid Wien, ehe er nach sieben Jahren bei den Hauptstädtern im Februar 2022 zu Legia Warschau wechselte. Bei den Polen blieb er aber nur bis zum Sommer.

Ebenfalls raus aus der Vereinslosigkeit ist Boubacar Barry. Der 26-jährige Stürmer ist beim FC Astoria Walldorf in der Regionalliga Südwest untergekommen. Von 2017 bis 2019 hatte er in Werder Bremens U23 gespielt und auf den Sprung zu den Profis gehofft, ehe er für ein Jahr an den KFC Uerdingen verliehen wurde. Ein Zurück an die Weser gab es danach nicht mehr. Von 2020 bis 2022 spielte Barry für Drittligist Türkgücü München. Dort fehlte er vergangene Spielzeit lange wegen Herzproblemen, dann stellte der Verein wegen einer Insolvenz den Spielbetrieb im Saisonendspurt ein.

+++ Werder Bremen-Transfer-News und -Gerüchte vom 31. Januar 2023: So lief der Deadline Day +++

18 Uhr: Schluss! Das Transferfenster ist dicht - der SV Werder Bremen hat es bei den Transfers von Maximilian Philipp und Oliver Burke belassen. Und: Niclas Füllkrug bleibt Bremer!

Niclas Füllkrug bleibt, dazu ein Update mit Maximilian Philipp: Mehr ging nicht für Werder Bremen, meint DeichStube-Reporter Malte Bürger in seinem Kommentar!

Mehr als ein Dutzend neue Spieler für den FC Augsburg und Schalke 04: Das sind die Winter-Transfers der Bundesliga-Konkurrenten von Werder Bremen!

Werder Bremen verzichtet am Deadline Day auf weitere Transfers. Leiter Profifußball Clemens Fritz zieht ein Fazit des Transferfensters.

Der SV Werder Bremen hat sich mit einer Rückkehr von Thomas Delaney beschäftigt. Ein Transfer war aber schnell vom Tisch. Clemens Fritz erklärt die Gründe!

„Sehr glücklich, zurück zu sein“: Werder Bremens Leihgabe Oliver Burke erklärt seinen überraschenden Leih-Wechsel zum FC Millwall!

+++ Transfer-News und -Gerüchte vom 31. Januar 2023: Werder Bremen am Deadline Day +++

15.30 Uhr: „Es war relativ ruhig heute“, sagt Fritz über den Deadline Day. „Es sind auch keine Anfragen mehr von außen bei uns angekommen.“

15.25 Uhr: Clemens Fritz schließt das Transferfenster für Werder Bremen: Am Deadline Day passiert bei den Grün-Weißen nichts mehr. „Es ist eine Tatsache, dass noch ein bisschen Zeit ist, aber wir für uns können ausschließen, dass sowohl auf der Zugangs- als auch auf der Abgabeseite noch etwas passiert“, sagte der Leiter Profifußball und Scouting soeben in einer Medienrunde. „Wir haben unsere Planungen abgeschlossen und werden mit diesem Kader auch in die nächsten Wochen bis zum Ende der Saison starten.“

12.45 Uhr: Sorry, aber viel live zu tickern ist heute tatsächlich nicht. Der Deadline Day ist aus Werder-Sicht ziemlich dead...

11.50 Uhr: Wie Werder Bremen ankündigt, spricht Clemens Fritz als Leiter Profifußball heute um 15 Uhr mit den Medien. Die Uhrzeit klingt zumindest nicht danach, dass heute noch viel passiert. Zumindest dürfte bis dahin wohl alles erledigt sein, was Werder noch zu erledigen plant.

11.00 Uhr: Felix Beijmo hat einen neuen Club: Der ehemalige Profi des SV Werder Bremen verlässt Malmö FF und wechselt bis zum Sommer auf Leihbasis zu Aarhus GF nach Dänemark. Der 25-jährige Rechtsverteidiger war 2018 für drei Millionen Euro von Djurgardens IF zu Werder gewechselt, blieb an der Weser aber hinter den Erwartungen zurück und kam in der Bundesliga nicht zum Einsatz. Nach einer Leihe zu Greuther Fürth wechselte Beijmo dann im Sommer 2020 fest zurück nach Schweden zu Malmö, wo er zuletzt Stammspieler war.

Der Deadline Day:

9.00 Uhr: Der Dienstag ist Deadline Day: Am 31. Januar schließt das Transferfenster für die Clubs der Fußball-Bundesliga - auch für Werder Bremen. Wenn Sportchef Frank Baumann noch etwas machen will, sei es einen Spieler zu verkaufen, zu kaufen oder in die eine oder andere Richtung ein Leihgeschäft abzuwickeln, muss das bis 18 Uhr erledigt sein. Lest hier noch genauer: So läuft der Deadline Day für Werder Bremen und Co.!

Zwar haben die Verantwortlichen angekündigt, nicht mehr aktiv werden zu wollen, aber am Montag kam es ja schließlich auch noch zum Wechsel-Doppelpack um Oliver Burke und Maximilian Philipp. Also, die DeichStube hält für euch wie gewohnt am Wohninvest Weserstadion die Augen und Ohren offen. Wenn sich rund um den SV Werder Bremen noch etwas tut, erfahrt ihr es hier sofort. Verfolgt alle Transfer-News des Deadline Day hier im Ticker!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und -Gerüchte vom 30. Januar 2023: Philipp kommt per Leihe aus Wolfsburg +++

Die Zusammenfassung der Ereignisse: Einer kommt, einer geht - Was sich Werder Bremen vom Wechsel von Oliver Burke zu Maximilian Philipp verspricht!

Eine Meinung zum Wechsel-Doppelpack: Der Werder-Tausch von Oliver Burke zu Maximilian Philipp ist gut und richtig - ein Kommentar!

„Wir wollten mehr Flexibilität in unseren Kader bekommen“: Überraschender Neuanfang an der Weser - das ist Werder Bremens Neuzugang Maximilian Philipp!

Oliver Burke wollte eine neue sportliche Heimat finden, doch nun wechselt der Stürmer des SV Werder Bremen erneut den Club - per Leihe schließt sich Burke bis zum Saisonende dem englischen Zweitligisten FC Millwall an!

Beim SV Werder Bremen dreht sich das Leih-Karussell: Maximilian Philipp wechselt auf Leihbasis bis zum Saisonende an die Weser, Oliver Burke verlässt Werder Bremen dagegen auf Leihbasis ebenfalls bis zum Saisonende!

Transfer-News von zwei früheren Bremern: Ex-Werder-Star Thomas Delaney wechselt zur TSG Hoffenheim - Auch Ludwig Augustinsson verlässt den FC Sevilla wieder!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und -Gerüchte vom 28. Januar 2023: Niclas Füllkrug bleibt Bremer +++

Gute Neuigkeiten beim SV Werder Bremen! Niclas Füllkrug hat einem Winter-Wechsel einen Riegel vorgeschoben und wird mindestens bis zum Sommer an der Weser bleiben. Das bestätigte der 29-Jährige im Anschluss an das Wolfsburg-Spiel.

+++ Werder Bremen-Transfer-News und -Gerüchte vom 27. Januar 2023: Gründe für Transfer-Zurückhaltung +++

Zurückhaltung auf dem Transfermarkt: Clemens Fritz erklärt, warum Transfers für Werder Bremen in diesem Winter nicht möglich sind!

Und News von einem Ex-Bremer: Das frühere Werder-Talent Julian von Haacke wechselt zum SC Weiche Flensburg!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und -Gerüchte vom 23. Januar. 2023: Kapino verlässt Deutschland - Paqarada geht zu Köln +++

Einige Fans des SV Werder Bremen hätten ihn gerne an der Weser gesehen, jetzt wechselt Leart Paqarada im Sommer ablösefrei vom Zweitligisten FC St. Pauli in die Bundesliga – allerdings an den Rhein zum 1. FC Köln.

Wie der Effzeh am Montag bekanntgab, erhält der Linksverteidiger, der in Bremen aufwuchs und in seiner Jugend einige Jahre für Werder Bremen spielte, einen Vertrag bis zum 30. Juni 2026. Für den 28-Jährigen könnte sich mit dem Transfer nach bislang 230 Einsätzen in der 2. Liga für den SV Sandhausen und St. Pauli der persönliche Traum von der Bundesliga erfüllen, sofern die Kölner den Klassenerhalt schaffen sollten.

Für St. Pauli kam Kapitän Leart Paqarada bislang auf 78 Einsätze in der 2. Bundesliga. In der laufenden Spielzeit bringt es der kosovarische Nationalspieler auf ein Tor und vier Vorlagen in 15 Partien und zählt damit einmal mehr zu den torgefährlichsten Verteidigern der Liga. (mwi)

Währenddessen verlässt Stefanos Kapino Arminia Bielefeld und wechselt zum polnischen Erstligisten Miedz Legnica. Der ehemalige Torwart des SV Werder Bremen kostet die Polen keine Ablöse. 2021 verließ er die Hansestadt für 300.000 Euro und wurde nach einem Jahr und dem Bundesliga-Abstieg Stammkeeper im Bielefelder Tor. Der 28-Jährige entwickelte sich aber nicht zum gewünschten Rückhalt und konnte den Absturz der Ostwestfalen in der 2. Liga nicht verhindern.

Bielefeld steht auf Platz 16 in der Tabelle, mit einem Punkt Vorsprung auf den Letztplatzierten Sandhausen. Nach der Verpflichtung von Martin Fraisl verlor er seinen Stammplatz bei den Arminen dann nach wenigen Wochen. Kapino wechselte 2018 aus Nottingham nach Bremen, schaffte es aber bei den Grün-Weißen nicht, an Pavlenka vorbeizukommen. Nur zweimal stand der Grieche für Werder in der Bundesliga zwischen den Pfosten. (fwa)

+++ Werder Bremen-Transfer-News und -Gerüchte vom 22. Januar 2023: Füllkrug soll verlängern - Keine Winter-Zugänge mehr +++

Keine Winter-Transfers! Frank Baumann hat möglichen Winter-Zugängen bei Werder Bremen endgültig einen Riegel vorgeschoben. Das ist der Grund!

Winter-Transfer verhindern?! Nach der bitteren 1:7-Klatsche gegen den 1. FC Köln will der SV Werder Bremen Torjäger Niclas Füllkrug nun doch mit einem neuen Vertragsangebot zu verbesserten Konditionen halten! Alle Infos!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und -Gerüchte vom 20. Januar 2023: Neuer Vertrag für Christian Groß? +++

Bekommt Oldie Christian Groß einen neuen Vertrag beim SV Werder Bremen? Warum der Mittelfeldmann trotz ungeklärter Zukunft ruhig bleibt!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und -Gerüchte vom 18. Januar 2023: Niclas Füllkrug begehrt - Mittelstädt kommt nicht +++

Ein möglicher Transfer von Maximilian Mittelstädt zum SV Werder Bremen ist vom Tisch. Der Linksverteidiger hat seinen Vertrag bei Hertha BSC bis 2027 verlängert und bleibt in Berlin.. Der 25-Jährige wurde zuletzt mit den Grün-Weißen in Verbindung gebracht, da Anthony Jung und Werder sich bei den Vertragsgesprächen viel Zeit ließen. Doch durch den Verbleib von Mittelstädt bei Hertha und die zuletzt positiven Gespräch zwischen Jung und dem SVW, blieb ein Mittelstädt-Wechsel nicht mehr als ein Gerücht.

„Maxi ist eine absolute Identifikationsfigur unseres Vereins und ein Vorbild für unsere Nachwuchsspieler, die bestrebt sind, denselben Weg einzuschlagen“, äußerte sich Sportvorstand Fredi Bobic zu der Vertragsverlängerung von Mittelstädt. Der Linksverteidiger kam bei Hertha BSC unter Trainer Sandro Schwarz kaum noch zum Zug, weshalb mehrere Gerüchte, unter anderem mit Werder Bremen, die Runde machten. Doch vor kurzem dann die Kehrtwende, denn Marvin Plattenhardt, der Stamm-Linksverteidiger der Berliner, wird seinen Vertrag nicht verlängern. Dementsprechend ist die Bahn frei für Maxi Mittelstädt.

Derweil werden bei der Personalie Füllkrug die ersten Namen ins Spiel gebracht! Borussia Mönchengladbach, die TSG Hoffenheim und der FC Everton sollen laut „Sport-Bild“ Transfer-Interesse an Werder-Star Niclas Füllkrug haben!

Ein Ex-Bremer hat zudem einen neuen Verein: Alejandro Galvez, der von 2014 bis 2016 bei Werder Bremen spielte, wechselt zu Al Khor SC nach Katar. Das gab der Verein bekannt. Für den 33-jährigen Spanier ist es die zweite Station im Emirat. 2019 bis 2021 spielte er bereits für Qatar SC. Zuletzt war der Innenverteidiger bei UD Ibiza in der zweiten spanischen Liga aktiv. Bei Al Khor unterschrieb Galvez laut Vereinsangaben einen Vertrag bis Saisonende.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 17. Januar 2023: Ex-U23-Stürmer Tim van de Schepop findet neuen Club +++

Bis zum vergangenen Sommer spielte Tim van de Schepop für die U23 des SV Werder Bremen, dann lief sein Vertrag bei den Grün-Weißen aus. Seither war der 23-Jährige auf Vereinssuche, trainierte dabei unter anderem beim niederländischen Erstligisten Excelsior Rotterdam und beim Drittligisten VfB Oldenburg mit. Zu einem Wechsel kam es aber nicht. Jetzt hat van de Schepop einen neuen Club gefunden: Der Stürmer schließt sich der U23 von Holstein Kiel an und unterschreibt bei den Störchen einen bis zum 30. Juni gültigen Vertrag.

„Tim ist ein mitspielender Mittelstürmer, der über einen starken Abschluss verfügt und bei seinen bisherigen Stationen eine gute Torquote hatte“, wird Finn Jaensch, Sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums von Holstein Kiel, in einer Mitteilung zitiert. „Wir wissen um seine Qualität. Es ist eine Win-Win-Situation, weil Tim nach seiner Verletzung bei uns wieder vollständig fit werden und zu alter Stärke zurückfinden kann – und er darüber hinaus als torgefährlicher Spieler unsere Offensive bereichern und noch flexibler machen wird“, sagt Jaensch. Tim van de Schepop erzielte für die U23 des SV Werder Bremen 15 Tore in 24 Regionalliga-Spielen, war für die Profi-Mannschaft aber nie ein echtes Thema. (nag)

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 15. Januar 2023: Ex-Bremer Janek Sternberg wechselt zurück in den Norden +++

Transfer-News aus der Regionalliga Nord: Ex-Bremer Janek Sternberg wechselt zurück in den Norden zum VfB Lübeck - und wird Gegner von Werders U23!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 14. Januar 2023: Werder muss keine Provision für Klaassen-Transfer zahlen +++

Im Oktober 2020 wechselte Davy Klaassen zu Ajax Amsterdam. Die Berater-Agentur des heute 29-Jährigen wollte dafür eine Provision einstreichen, Werder Bremen wehrte sich vor Gericht dagegen - jetzt haben die Grün-Weißen den Rechtsstreit um den Klaassen-Transfer gewonnen!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 13. Januar 2023: Fritz glaubt an Füllkrug-Verbleib +++

Bleibt Niclas Füllkrug oder verlässt der Stürmer den SV Werder Bremen in diesem Winter? Jetzt hat sich Clemens Fritz zu einem möglichen Füllkrug-Transfer geäußert!

Julian Brandt ist gebürtiger Bremer, doch der deutsche Nationalspieler lief noch nie für den SV Werder auf. Ob sich das in seiner Karriere nochmal ändern könnte? Da wollte sich der BVB-Star in einem Interview nicht festlegen. Jetzt hat Werder Bremens Leiter Profifußball Clemens Fritz auf die Brandt-Aussagen zu einem möglichen Transfer reagiert!

Nicolai Rapp ist an den 1. FC Kaiserslautern verliehen, Romano Schmid fällt wegen eines Innenbandanriss im linken Knie mehrere Wochen aus - dennoch will sich Werder Bremen nicht auf dem Transfermarkt nach einem neuen Spieler für das Mittelfeld umschauen!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 12. Januar 2023: Mittelstädt wohl kein Thema - Zwei Ex-Bremer finden neue Vereine +++

Zwei Ex-Profis von Werder Bremen haben jeweils einen neuen Verein gefunden. Laszlo Kleinheisler wechselt zum griechischen Top-Club Panathinaikos Athen. Zuvor spielte der Ungar mit grün-weißer Vergangenheit viereinhalb Jahre in Kroatien bei NK Osijek. Für die Bremer kam Kleinheisler in der Saison 2015/16 zum Einsatz, spielte in der Bundesliga aber nur sechsmal. Nach zwei Leihen zum SV Darmstadt und Ferencvaros Budapest verließ der Profi die Hansestadt endgültig und wechselte für 750.000 Euro zum FC Astana.

Derweil hat auch Tom Trybull einen neuen Verein gefunden. Der Ex-Bremer wechselt in die 2. Liga zum FC Blackpool. Zwischen 2017 und 2021 spielte der Mittelfeldspieler bereits in England. Zuletzt war Trybull für Sandhausen aktiv, wurde dort aber freigestellt, weil die „Einstellung und die sportliche Leistung“ nicht mehr gepasst haben, wie SVS-Trainer Alois Schwartz erklärte. Über seine England-Rückkehr sagt der Ex-Bremer: „Ich bin glücklich, wieder in England zu sein und freue mich auf die kommenden Wochen, Monate und Herausforderungen, die sehr aufregend sind.“ Tom Trybull machte seine ersten Schritte im Profi-Fußball bei Werder Bremen und kam zwischen 2011 und 2014 auf 21 Spiele in der Bundesliga. Dabei gelang ihm ein Tor im Derby gegen den Hamburger SV 2012.

Maximilian Mittelstädt von Hertha BSC wird wohl nicht wechseln und seinen Vertrag in der Hauptstadt verlängern, wie der „kicker“ berichtet! Damit ist ein möglicher Transfer zu Werder Bremen aller Voraussicht nach vom Tisch!

Sein Vertrag läuft am Saisonende aus, doch noch hat Anthony Jung kein neues Arbeitspapier bei Werder Bremen unterschrieben. Jetzt sind die Vertragsverhandlungen aber auf der Zielgeraden!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 9. Januar 2023: BVB-Star Julian Brandt kann sich Wechsel an die Weser vorstellen +++

„Ich habe eine besondere Beziehung nach Bremen“, sagt kein geringerer als Julian Brandt. Der gebürtige Bremer steht derzeit bei Borussia Dortmund unter Vertrag, im Sommer 2024 endet sein Arbeitsverhältnis - und was danach passiert? Da will sich der BVB-Star noch nicht festlegen. Auch einen Wechsel zum SV Werder Bremen will Julian Brandt nicht ausschließen!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 9. Januar 2023: Niclas Füllkrug wechselt den Berater! +++

Jetzt reagiert der Club auf die neue Situation! Werder Bremen trotz Berater-Wechsel sicher: „Niclas Füllkrug forciert keinen Transfer!

Das ist eine faustdicke Überraschung: Werder Bremens Star-Stürmer Niclas Füllkrug hat sich von seinem langjährigen Berater Gunther Neuhaus getrennt!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 5. Januar 2023: Werder holt U23-Talent Ronan Kratt +++

Jetzt ist es perfekt, der SV Werder Bremen hat seinen 1. Winter-Neuzugang präsentiert: Offensivtalent Ronan Kratt wechselt auf Leihbasis von York United an die Weser und ist vorerst für die U23 vorgesehen!

Seit Monaten ist er in absoluter Topform, jetzt hat Rechtsverteidiger Mitchell Weiser angedeutet, dass er sich eine vorzeitige Vertragsverlängerung bei Werder Bremen gut vorstellen kann!

Nicolai Rapp hat er schon verpflichtet, doch Olaf Marschall, der Chefscout des Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern, hat die Talente des SV Werder Bremen weiter fest im Visier und besuchte das Trainingslager der Grün-Weißen zur Spielerbeobachtung!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 3. Januar 2023: Ex-Werder-Profi Tom Trybull fliegt beim SV Sandhausen raus +++

Der SV Sandhausen hat Tom Trybull vor die Tür gesetzt. Der frühere Profi des SV Werder Bremen und einige andere Spieler spielen in den Planungen des Zweitliga-Schlusslichts keine Rolle mehr, wie Trainer Alois Schwartz am Dienstag mitteilte. „Tom Trybull kann sich einen neuen Verein suchen. Er wird nicht mehr zum Kader gehören“, sagte der Coach. In der Vorsaison gehörte der 29-jährige Trybull als Leistungsträger noch zu den Garanten des Klassenerhalts, danach strebte er im Sommer allerdings bereits seinen Abschied an.

„Tom war hier nicht ganz zufrieden – warum auch immer“, sagte Schwartz auf Nachfrage von Heidelberg24.de. „Er hatte schon im August versucht, den Verein zu verlassen. Die Einstellung und die sportliche Leistung haben nicht mehr gepasst.“ Selbst wenn der Mittelfeldspieler in dieser Transferphase keinen neuen Verein findet, soll es keinen Weg zurück in den Kader mehr geben. Tom Trybull spielte von 2011 bis 2014 bei Werder Bremen, über mehrere Stationen landete er schließlich im Januar 2022 beim SV Sandhausen. (han/dpa)

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 2. Januar 2023: Nicolai Rapp wechselt zum 1. FC Kaiserslautern +++

Die Verträge sind unterschrieben, eine Einigung über eine Leihe ist erzielt: Nicolai Rapp wechselt von Werder Bremen zum 1. FC Kaiserslautern in die 2. Liga! Das gab Werder am Montag bekannt.

Derweil ist auch ein anderer Deal in der Bundesliga fix: Ex-Werder-Stürmer Davie Selke wechselt von Hertha BSC zum 1. FC Köln. Bei den Rheinländern unterschreibt der 27-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. Der Stürmer kostet Berichten zufolge keine Ablösesumme und soll zu erheblichen Abstrichen beim Gehalt bereit gewesen sein. Sein erstes Pflichtspiel für die Kölner steigt am 21. Januar dann ausgerechnet gegen Werder.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 1. Januar 2023: Wechsel von Nicolai Rapp wird immer wahrscheinlicher +++

Beim SV Werder Bremen kommt Nicolai Rapp kaum zum Einsatz, ein Wechsel wird deshalb immer wahrscheinlicher - der Zweitligist 1. FC Kaiserslautern gilt als heißester Kandidat.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 30. Dezember 2022: Kanada-Juwel Ronan Kratt wird nächste Woche offiziell vorgestellt +++

Es hatte sich bereits angedeutet, nun ist es so gut wie perfekt: Ronan Kratt wechselt zum SV Werder Bremen. Der Kanadier soll nächste Woche vorgestellt werden.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 28. Dezember 2022: Davie Selke vor Abschied aus Berlin - Kaiserslautern-Trainer bestätigt Interesse an Nicolai Rapp +++

Davie Selke steht unmittelbar vor einem Wechsel innerhalb der Bundesliga! Der Ex-Spieler von Werder Bremen spielt aktuell noch bei Hertha BSC, doch sein Vertrag läuft im Sommer beim Hauptstadt-Club aus. Zudem kam der 27-Jährige zuletzt nur noch sporadisch zum Einsatz. Jetzt stehen die Zeichen auf Abschied uns sein neuer Club steht bereits so gut wie fest. Wie der „Kicker“ berichtet, soll sich Davie Selke mit dem 1. FC Köln einig sein. Ein Transfer in diesem Winter ist sehr wahrscheinlich.

Der Stürmer hat eine lange Vergangenheit bei Werder Bremen. Selke debütierte 2013 in der Bundesliga für den SVW und wechselte 2015 zu RB Leipzig. Im Winter 2019/20 kehrte er dann für anderthalb Jahre zurück, wurde aufgrund des Abstiegs 2021 nicht verpflichtet. Köln wäre der vierte Verein, für den Davie Selke in der Bundesliga auflaufen würde.

Derweil hat Kaiserslautern-Trainer Dirk Schuster gegenüber der „Rheinpfalz“ das Interesse an Nicolai Rapp bestätigt. Der Spieler von Werder Bremen steht auf dem Zettel vieler Zweitligisten, aber Dirk Schuster sagte jetzt: „Wir hatten sehr intensive Gespräche bis an die Weihnachtszeit heran“. Dementsprechend wird ein Abgang im Winter immer wahrscheinlicher.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 27. Dezember 2022: Rapp darf bei passendem Angebot wechseln - Werder mit Interesse an Mittelstädt? +++

In der Bundesliga sind erst 15 Spiele absolviert, doch die Planungen für die neue Saison laufen bereits: Werder Bremen soll Interesse an Maximilian Mittelstädt von Hertha BSC haben!

In der bisherigen Saison kam er bei den Grün-Weißen nicht so recht zum Zug, jetzt könnte das Kapitel an der Weser sogar enden: Nicolai Rapp darf den SV Werder Bremen bei einem passenden Angebot verlassen!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 21. Dezember 2022: Niclas Füllkrug lässt Zukunft offen +++

Was passiert nach der WM 2022 in Katar auf dem Transfermarkt? Niclas Füllkrug lässt seine Zukunft bei Werder Bremen erst mal offen!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 19. Dezember 2022: Ausstiegsklausel bei Fabio Chiarodia - Was machen Torhüter? +++

Gibt es Abgänge und Neuzugänge bei den Keepern? Nur bei Jiri Pavlenka ist alles klar - was wird aus Michael Zetterer und Co.? So plant Werder Bremen zurzeit!

Es ist ein schwieriger Spagat für Werder Bremen: Top-Talent Fabio Chiarodia hat eine Ausstiegsklausel, die eine recht geringe Ablösesumme beinhaltet!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 17. Dezember 2022: Clemens Fritz macht Tür für Rückkehr von Max Kruse zu +++

Seit Ende November ist Max Kruse vertragslos, doch eine Rückkehr zum SV Werder Bremen ist kein Thema - das hat Clemens Fritz, Leiter Profifußball, jetzt bekräftigt!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 13. Dezember 2022: Mehrere Interessenten für Nicolai Rapp +++

Wie geht es weiter mit Nicolai Rapp? Es gibt mehrere Interessenten für den wohl nicht ganz glücklichen Profi des SV Werder Bremen - darunter der 1. FC Kaiserslautern und der SV Sandhausen!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 11. Dezember 2022: Benjamin Goller weg - Nicolai Rapp bald auch? +++

Es ist amtlich: Benjamin Goller verlässt Werder Bremen - und wechselt zum 1. FC Nürnberg!

Ein Gerücht aus dem Sommer könnte jetzt im Winter ernst werden: Wechselt Nicolai Rapp? Der Profi von Werder Bremen ist für den 1. FC Kaiserslautern „ein sehr interessanter Spieler“!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 10. Dezember 2022: Benjamin Goller vor Wechsel +++

Ein Transfer von Benjamin Goller bahnt sich an: Der SV Werder Bremen hat den Flügelstürmer zu Wechsel-Gesprächen mit einem anderen Verein freigestellt!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 7. Dezember 2022: Verlängert Michael Zetterer oder wechselt er? +++

Was wird aus Michael Zetterer? Am Saisonende läuft sein Vertrag bei Werder Bremen aus, mehrere Clubs aus dem In- und Ausland sollen Transfer-Interesse an Zetterer haben, ein Winter-Wechsel scheint damit nicht komplett ausgeschlossen. Bei Werder ist Zetterer nur zweiter Torhüter hinter Jiri Pavlenka, er hat wenig Aussicht auf Spielzeit. Doch eine Vertragsverlängerung erscheint dennoch längst nicht ausgeschlossen. Werders Leiter Profi-Fußball Clemens Fritz sagt gegenüber der „Bild“: „Wir hatten vor dem Urlaub ein sehr positives Gespräch mit Zetti und werden in der verbleibenden Pause die Gespräche fortführen.“ Klingt, als könnte der Keeper doch längerfristig bleiben.

+++ Werder Bremen-Transfer-News: Benjamin Goller vor dem Wechsel, Eduardo Dos Santos Haesler noch nicht +++

Neuer Verein in Sicht: Beim SV Werder Bremen ist Benjamin Goller in dieser Saison noch nicht zum Zug gekommen, jetzt steht ein Wechsel des 23-Jährigen kurz bevor. Laut seinem Berater hat Außenstürmer Goller bereits einen Favoriten, jetzt naht der Transfer, Werder muss sich mit den neuen Verein aber noch über die Ablösesumme einigen.

Noch kein neues Ziel: Eduardo Dos Santos Haesler, genannt Dudu, ist bei Werder Bremen nur die Nummer drei im Tor - ein Transfer zum VfL Osnabrück ist aber trotz einiger Gerüchte kein Thema.

Der FC St. Pauli sucht einen neuen Trainer: Ist Ex-Werder-Bremen-Coach Florian Kohfeldt einer der Top-Kandidaten beim FCSP?

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 6. Dezember 2022: Gerüchte um Niclas Füllkrug und Felix Agu - Was macht Max Kruse? +++

Mit Top-Leistungen für die deutsche Nationalmannschaft vor und während der WM 2022 in Katar hat Niclas Füllkrug viele Blicke auf sich gezogen - und auch seinen Marktwert klar gesteigert. Kein Wunder, dass da auch Transfergerüchte rund um den Stürmer des SV Werder Bremen aufkommen. Könnte er die Grün-Weißen wirklich bald verlassen? Der FC Bayern soll sich schon informiert haben, auch für englische Clubs könnte er Thema werden. Ein Transfer von Niclas Füllkrug erscheint im Winter aber eher unwahrscheinlich: „Wir sehen die Aufregung und Spekulationen um Niclas zurzeit mit großer Gelassenheit“, sagt Berater Gunther Neuhaus der DeichStube. „Er fühlt sich ja grundsätzlich sehr wohl bei Werder.“ Und Clemens Fritz als Werder Bremens Leiter Profi-Fußball sagt: „Damit beschäftigen wir uns nicht. Klar ist: Wir planen fest mit ,Fülle’.“ Aber der Winter ist noch lang, das Transferfenster schließt erst Ende Januar, die Spekulationen dürften immer mal wieder Thema werden.

Felix Agu kam bei Werder Bremen in dieser Saison bisher kaum zum Zug, nun soll Fortuna Düsseldorf Transfer-Interesse am Außenverteidiger haben. Das berichtet die „Rheinische Post“. Doch ein Wechsel ist für Agu aktuell kein Thema, sagt sein Berater der DeichStube, der Verteidiger will erst mal fit werden und dann wieder bei Werder angreifen!

Nach seinem Aus beim VfL Wolfsburg träumen einige Fans des SV Werder Bremen von einem Comeback von Max Kruse: Aber was macht der frühere Werder-Kapitän wirklich? Er hat bereits ein neues Abenteuer angekündigt! Eine Rückkehr zu Werder dürfte sehr unwahrscheinlich sein - auch aus finanziellen Gründen.

Werder Bremen-Transfers: Schlagen die Bremer auf dem Winter-Transfermarkt 2022/2023 zu? Alle News im Ticker

Am 1. Januar 2023 öffnet das Transferfenster - und viele Fans des SV Werder Bremen fragen sich: Schlägt der SVW in der Winterpause auf dem Transfermarkt zu? Die Grün-Weißen haben eine erfolgreiche erste Saisonhälfte hinter sich gebracht, belegen nach 15 Spieltagen einen starken neunten Tabellenplatz. Den Bedarf, den Kader mit Transfers zu verstärken, sieht Clemens Fritz nicht: „Wir haben den Markt natürlich im Blick, aber aktuell ist es nicht unser Plan, etwas zu machen“, sagt Werders Leiter Scouting und Profifußball. Ähnlich klang Fritz bereits im Endspurt der Sommer-Transferphase, und letztlich tat sich tatsächlich nichts mehr am Osterdeich. Doch gilt das auch für die anstehende Transferphase? Alle Transfergerüchte und Transfer-News rund um Werder Bremen findet ihr im DeichStube-Ticker.

Auch interessant

Kommentare