Transfer-News rund um Werder Bremen

Transfer-Gespräche mit Ulsan Hyundai laufen: Werder Bremen möchte Leihspieler Kyu-hyun Park halten 

Werder Bremen will den 20-jährigen Kyu-hyun Park an der Weser halten.
+
Werder Bremen will den 20-jährigen Kyu-hyun Park an der Weser halten.

Bremen - Der Austausch ist in vollem Gange, und Werder Bremens Ziel ist dabei klar: Kyu-hyun Park soll nach Möglichkeit über den Sommer hinaus an der Weser bleiben. Während der vergangenen zwei Jahre hatte sich der inzwischen 20-jährige Leihspieler des südkoreanischen Erstligisten Ulsan Hyundai erst in der Bremer U19 und dann in der U23 durchgesetzt.

Nun traut Werder Bremen ihm den nächsten Schritt, sprich die Rolle als Back-up-Linksverteidiger im Profi-Kader zu. An den finanziellen Rahmenbedingungen könnte der Transfer aber noch scheitern. Werder soll zwar eine Kaufoption in Höhe von 530.000 Euro für Kyu-hyun Park besitzen, dürfte aber angesichts der angespannten Finanzsituation, in der sich der Verein befindet, darum bemüht sein, den Preis zu drücken und die Ablösesumme frei zu verhandeln. Denkbar ist auch, dass die Bremer eine Verlängerung des Leihgeschäfts mit Ulsan Hyundai anstreben. Bis zum 30. Juni steht der koreanische Junioren-Nationalspieler noch bei Werder unter Vertrag. Geplant ist, dass er sich beim Trainingsauftakt des Zweitliga-Teams am 19. Juni dem neuen Chefcoach Markus Anfang präsentiert.

Kyu-hyun Park hat bei Werder Bremen regelmäßig mit den Profis trainiert

Dessen Vorgänger Florian Kohfeldt hatte Kyu-hyun Park in der vergangenen Saison regelmäßig mittrainieren lassen und von dessen Auftreten und sportlichen Qualitäten geschwärmt: „Er ist ein sehr aufgeschlossener, intelligenter Junge, und er spricht schon perfektes Deutsch.“ Zudem habe Park eine „unglaubliche Athletik“, sagte Kohfeldt. „Dazu kommt seine gute Ballbehandlung. Technische Fehler gibt es nicht bei ihm.“ Die 2. Liga könnte nun ein gutes Umfeld für Park sein, um im Profi-Bereich anzukommen. Fest steht: Da Linksverteidiger Ludwig Augustinsson den Verein im Sommer verlassen wird, muss Werder Bremen auf dieser Position etwas tun. Mit der Verpflichtung von Kyu-hyun Park als Back-up hinter einer 1a-Lösung wäre ein erster Schritt getan. (dco)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Leihspieler Beste bangt um Einsatz gegen Werder

Leihspieler Beste bangt um Einsatz gegen Werder

Leihspieler Beste bangt um Einsatz gegen Werder
Schon wieder in Corona-Quarantäne: Gehaltskürzung für Werder-Profi Mitchell Weiser?

Schon wieder in Corona-Quarantäne: Gehaltskürzung für Werder-Profi Mitchell Weiser?

Schon wieder in Corona-Quarantäne: Gehaltskürzung für Werder-Profi Mitchell Weiser?
Sebastian Prödl: „Geduld mit jungen Spielern!“

Sebastian Prödl: „Geduld mit jungen Spielern!“

Sebastian Prödl: „Geduld mit jungen Spielern!“
Nüchtern nachlegen: Der SV Werder kann mit einem Sieg in Regensburg einen großen Schritt nach vorne machen

Nüchtern nachlegen: Der SV Werder kann mit einem Sieg in Regensburg einen großen Schritt nach vorne machen

Nüchtern nachlegen: Der SV Werder kann mit einem Sieg in Regensburg einen großen Schritt nach vorne machen

Kommentare