Werder Bremen-Transfergerüchte: Omar Mascarell will Schalke 04 nicht verlassen

Werder Bremen an Omar Mascarell dran? Schalke-Spieler weiß von nichts

+
Ist Werder Bremen an Omar Mascarell interessiert? Der Spieler vom FC Schalke 04 will davon nichts wissen.

Hat der SV Werder Bremen bei der Suche nach einem Mittelfeldspieler Omar Mascarell vom FC Schalke 04 ins Visier genommen? Mascarell selbst erklärt, nicht zu wissen, woher die Transfergerüchte kommen.

Bereits im vergangenen Jahr wurde über einen möglichen Wechsel von Omar Mascarell zu Werder Bremen spekuliert, seither gab es immer wieder Gerüchte um ein Interesse der Bremer. Doch der defensive Mittelfeldspieler hat diesen nun sehr deutlich widersprochen. „Bremen? Ich weiß nicht, woher das kommt“, sagte Mascarell in einer Medienrunde am Rande des Testspiels der Schalker gegen Norwich City (1:2).

Werder Bremen: Omar Mascarell will FC Schalke 04 nicht verlassen

Omar Mascarell weiter: „Ich bin zu 100 Prozent richtig hier auf Schalke. Das ist jetzt meine zweite Saison. Ich bin glücklich hier.“ Das klingt so gar nicht nach einem Wechsel zu Werder Bremen, zumal Mascarells Vertrag beim FC Schalke noch bis zum 30. Juni 2022 läuft. „Transfermarkt.de“ beziffert seinen Marktwert auf 8 Millionen Euro. Der „Sechser“ war erst im Sommer 2018 für eine Ablöse von 10 Millionen Euro von Real Madrid in den Ruhrpott gewechselt. Zuvor spielte er zwei Jahre lang bei Eintracht Frankfurt (2016-18). (tst)

Mehr News zu Werder Bremen

Und was tut sich bei den Abgängen? Werder wartet auf Angebote für Stürmer Martin Harnik. Der Hamburger SV wurde zuletzt wieder mit dem Angreifer in Verbindung gebracht, doch der HSV kann sich Martin Harnik von Werder Bremen offenbar nicht leisten. Alles klar ist dagegen mit dem Trikot-Sponsor: Werder Bremen hat mit Wiesenhof verlängert - das bringt der neue Vertrag im Bundesliga-Vergleich.

Ein ehemaliger Profi von Werder Bremen hat nun ebenfalls Klarheit: Johan Micoud schmeißt als Präsident bei AS Cannes hin. In genau einem Jahr starten in der japanischen Hauptstadt Tokio die Olympischen Sommerspiele 2020: Dort könnte auch  Yuya Osako von Werder Bremendabei sein - trotz U23-Regel.

Schon länger bekannt ist, dass Werder Bremen den Vertrag von Milot Rashica verlängern will. Noch zögert der Kosovare aber.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Tosender Abschluss auf der Reload-Bühne - die besten Fotos vom Samstagabend

Tosender Abschluss auf der Reload-Bühne - die besten Fotos vom Samstagabend

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt

Wasserfontänen und gute Laune - die Reload-Besucher am Samstag

Wasserfontänen und gute Laune - die Reload-Besucher am Samstag

Brokser Heiratsmarkt - Freitagnacht

Brokser Heiratsmarkt - Freitagnacht

Meistgelesene Artikel

Voraussichtliche Aufstellung gegen Hoffenheim: Füllkrug soll sofort knipsen

Voraussichtliche Aufstellung gegen Hoffenheim: Füllkrug soll sofort knipsen

Zwischen Frust und Zuversicht: Wie Werder die 1:3-Auftaktpleite gegen Düsseldorf einordnet

Zwischen Frust und Zuversicht: Wie Werder die 1:3-Auftaktpleite gegen Düsseldorf einordnet

Eggestein: „Das war ein Sch***-Start“

Eggestein: „Das war ein Sch***-Start“

Werder-Chef Bode: Neuer Stadion-Name verhindert teurere Tickets

Werder-Chef Bode: Neuer Stadion-Name verhindert teurere Tickets

Kommentare