Werder Bremen und Sivasspor trennen sich torlos

10.01.2016, Regnum Sports Center, Belek, TUR, FSP, Werder Bremen (GER) vs Sivasspor (TUR),  im Bild Ziya Erdal (Sivasspor)Anthony Ujah (Bremen #21)Foto © nordphoto / Kokenge
1 von 37
Gegen den türkischen Erstligisten Sivasspor spielte das Team von Trainer Viktor Skripnik am Nachmittag 0:0. Kapitän Clemens Fritz verschoss dabei in der Schlussminute einen Elfmeter. Im zweiten Testspiel des Tages war Werder weitestgehend mit der vermeintlichen Stammelf angetreten.
10.01.2016, Regnum Sports Center, Belek, TUR, FSP, Werder Bremen (GER) vs Sivasspor (TUR),  im Bild Ziya Erdal (Sivasspor)Anthony Ujah (Bremen #21)Foto © nordphoto / Kokenge
2 von 37
Gegen den türkischen Erstligisten Sivasspor spielte das Team von Trainer Viktor Skripnik am Nachmittag 0:0. Kapitän Clemens Fritz verschoss dabei in der Schlussminute einen Elfmeter. Im zweiten Testspiel des Tages war Werder weitestgehend mit der vermeintlichen Stammelf angetreten.
10.01.2016, Regnum Sports Center, Belek, TUR, FSP, Werder Bremen (GER) vs Sivasspor (TUR),  im Bild Aatif Chahechouhe (Sivasspor)Philipp Bargfrede (Bremen #44)Foto © nordphoto / Kokenge
3 von 37
Gegen den türkischen Erstligisten Sivasspor spielte das Team von Trainer Viktor Skripnik am Nachmittag 0:0. Kapitän Clemens Fritz verschoss dabei in der Schlussminute einen Elfmeter. Im zweiten Testspiel des Tages war Werder weitestgehend mit der vermeintlichen Stammelf angetreten.
10.01.2016, Regnum Sports Center, Belek, TUR, FSP, Werder Bremen (GER) vs Sivasspor (TUR),  im Bild Jannik Vestergaard  (Bremen #7)8Aatif Chahechouhe (Sivasspor)Foto © nordphoto / Kokenge
4 von 37
Gegen den türkischen Erstligisten Sivasspor spielte das Team von Trainer Viktor Skripnik am Nachmittag 0:0. Kapitän Clemens Fritz verschoss dabei in der Schlussminute einen Elfmeter. Im zweiten Testspiel des Tages war Werder weitestgehend mit der vermeintlichen Stammelf angetreten.
10.01.2016, Regnum Sports Center, Belek, TUR, FSP, Werder Bremen (GER) vs Sivasspor (TUR),  im Bild Mehdi Taouil (Sivasspor)Anthony Ujah (Bremen #21)Foto © nordphoto / Kokenge
5 von 37
Gegen den türkischen Erstligisten Sivasspor spielte das Team von Trainer Viktor Skripnik am Nachmittag 0:0. Kapitän Clemens Fritz verschoss dabei in der Schlussminute einen Elfmeter. Im zweiten Testspiel des Tages war Werder weitestgehend mit der vermeintlichen Stammelf angetreten.
10.01.2016, Regnum Sports Center, Belek, TUR, FSP, Werder Bremen (GER) vs Sivasspor (TUR),  im Bild Mehdi Taouil (Sivasspor)Anthony Ujah (Bremen #21)Foto © nordphoto / Kokenge
6 von 37
Gegen den türkischen Erstligisten Sivasspor spielte das Team von Trainer Viktor Skripnik am Nachmittag 0:0. Kapitän Clemens Fritz verschoss dabei in der Schlussminute einen Elfmeter. Im zweiten Testspiel des Tages war Werder weitestgehend mit der vermeintlichen Stammelf angetreten.
10.01.2016, Regnum Sports Center, Belek, TUR, FSP, Werder Bremen (GER) vs Sivasspor (TUR),  im Bild Mehdi Taouil (Sivasspor)Djakaridja KonÈ (Sivasspor)Anthony Ujah (Bremen #21)Foto © nordphoto / Kokenge
7 von 37
Gegen den türkischen Erstligisten Sivasspor spielte das Team von Trainer Viktor Skripnik am Nachmittag 0:0. Kapitän Clemens Fritz verschoss dabei in der Schlussminute einen Elfmeter. Im zweiten Testspiel des Tages war Werder weitestgehend mit der vermeintlichen Stammelf angetreten.
10.01.2016, Regnum Sports Center, Belek, TUR, FSP, Werder Bremen (GER) vs Sivasspor (TUR),  im Bild Felix Wiedwald (Bremen #42) ?brahim Ak?n (Sivasspor)Foto © nordphoto / Kokenge
8 von 37
Gegen den türkischen Erstligisten Sivasspor spielte das Team von Trainer Viktor Skripnik am Nachmittag 0:0. Kapitän Clemens Fritz verschoss dabei in der Schlussminute einen Elfmeter. Im zweiten Testspiel des Tages war Werder weitestgehend mit der vermeintlichen Stammelf angetreten.

Gegen den türkischen Erstligisten Sivasspor spielte das Team von Trainer Viktor Skripnik am Nachmittag 0:0. Kapitän Clemens Fritz verschoss dabei in der Schlussminute einen Elfmeter. Im zweiten Testspiel des Tages war Werder weitestgehend mit der vermeintlichen Stammelf angetreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Montag beim Schützenfest in Twistringen

Der dritte und letzte Tag des Schützenfestes war auch gleichzeitig der Höhepunkt. Der König ist tot, es lebe der König. Philip Sander gab seine Kette …
Der Montag beim Schützenfest in Twistringen

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Twistringen - Mehrere tausend Zuschauer jubeltem dem Umzug sowie König Philip und Königin Melanie am Sonntagnachmittag zu. Da lag vor allem hinter …
Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

Weyhe - Auf eine 900 Kilometer lange Radtour entlang der Nord- und Ostseeküste hat sich die Weyherin Kea Hinsch begeben, um auf das Problem …
19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

Schützenfest startet mit Jugendschießen und Feuerwerk

Mit einem gigantischen Feuerwerk sowie unzähligen Besuchern erreichte der erste Schützenfesttag in Twistringen seinen Höhepunkt. Kinder- und …
Schützenfest startet mit Jugendschießen und Feuerwerk

Meistgelesene Artikel

Kainz' Weg zum Führungsspieler

Kainz' Weg zum Führungsspieler

Deich-Happen: Bremer Interesse an Jan Matousek?

Deich-Happen: Bremer Interesse an Jan Matousek?

Testspiel-Kapitän Kruse – Kohfeldt: „Kein Fingerzeig für irgendwas“

Testspiel-Kapitän Kruse – Kohfeldt: „Kein Fingerzeig für irgendwas“

Naldo, Frings und Co.: Die fünf emotionalsten Werder-Abschiede

Naldo, Frings und Co.: Die fünf emotionalsten Werder-Abschiede