Fotostrecke

Werders Traditionsteam beim Hallenturnier in Oldenburg

GER, Cup der oeffentlichen Versicherungen
1 von 25
SV Werder verlor das Finale beim Hallenturnier in Oldenburg gegen Borussia Mönchengladbach nach Neunmeterschießen. Ailton wurde Torschützenkönig mit neun Treffern, Krisztian Lisztes wurde als Spieler des Turniers ausgezeichnet.
2 von 25
SV Werder verlor das Finale beim Hallenturnier in Oldenburg gegen Borussia Mönchengladbach nach Neunmeterschießen. Ailton wurde Torschützenkönig mit neun Treffern, Krisztian Lisztes wurde als Spieler des Turniers ausgezeichnet.
GER, Cup der oeffentlichen Versicherungen
3 von 25
SV Werder verlor das Finale beim Hallenturnier in Oldenburg gegen Borussia Mönchengladbach nach Neunmeterschießen. Ailton wurde Torschützenkönig mit neun Treffern, Krisztian Lisztes wurde als Spieler des Turniers ausgezeichnet.
4 von 25
SV Werder verlor das Finale beim Hallenturnier in Oldenburg gegen Borussia Mönchengladbach nach Neunmeterschießen. Ailton wurde Torschützenkönig mit neun Treffern, Krisztian Lisztes wurde als Spieler des Turniers ausgezeichnet.
5 von 25
SV Werder verlor das Finale beim Hallenturnier in Oldenburg gegen Borussia Mönchengladbach nach Neunmeterschießen. Ailton wurde Torschützenkönig mit neun Treffern, Krisztian Lisztes wurde als Spieler des Turniers ausgezeichnet.
6 von 25
SV Werder verlor das Finale beim Hallenturnier in Oldenburg gegen Borussia Mönchengladbach nach Neunmeterschießen. Ailton wurde Torschützenkönig mit neun Treffern, Krisztian Lisztes wurde als Spieler des Turniers ausgezeichnet.
7 von 25
SV Werder verlor das Finale beim Hallenturnier in Oldenburg gegen Borussia Mönchengladbach nach Neunmeterschießen. Ailton wurde Torschützenkönig mit neun Treffern, Krisztian Lisztes wurde als Spieler des Turniers ausgezeichnet.
GER, Cup der oeffentlichen Versicherungen
8 von 25
SV Werder verlor das Finale beim Hallenturnier in Oldenburg gegen Borussia Mönchengladbach nach Neunmeterschießen. Ailton wurde Torschützenkönig mit neun Treffern, Krisztian Lisztes wurde als Spieler des Turniers ausgezeichnet.

Beim alljährlichen Hallenfußballturnier "Cup der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg" in der EWE Arena schaffte es die Traditionsmannschaft vom SV Werder am Freitagabend bis ins Finale, musste sich dann aber gegen Borussia Mönchengladbach geschlagen geben.

Betreut wurde das Team mit einigen Spielern aus der Double-Mannschaft von 2004 wie Johan Micoud, Ailton und Ivan Klasnic von Thomas Schaaf. „Kugelblitz“ Ailton wurde Torschützenkönig mit neun Treffern, Krisztian Lisztes wurde als Spieler des Turniers ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Rundballenpresse in Brand geraten

Ein mehrstündiger Einsatz hielt am Mittwochabend die Mitglieder aus den Ortsfeuerwehren der Gemeinde Dörverden in Atem.
Rundballenpresse in Brand geraten

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Der Turn- und Sportverein (TSV) Süstedt blickt zufrieden auf die neuntägige Sportwerbewoche anlässlich seines 70-jährigen Bestehens zurück. „Die …
Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Feier zum 50-jährigen Bestehen des SV Vahlde

Bei der Feier zum 50-jährigen Bestehen des SV Vahlde präsentierten auch die jüngsten Kicker des Vereins ihr Können sowie die Gymnastikgruppen …
Feier zum 50-jährigen Bestehen des SV Vahlde

Kreisschützenfest - der Sonntag in Westervesede

Westervesede hat sich viel Mühe gegeben bei der Austragung des 56. Kreisschützenfestes. Die Grünröcke zahlten den betriebenen Aufwand am Sonntag mit …
Kreisschützenfest - der Sonntag in Westervesede

Meistgelesene Artikel

Nouri freut sich auf Nagelsmann

Nouri freut sich auf Nagelsmann

Werder testet gegen Kielce

Werder testet gegen Kielce

Abgefahren

Abgefahren

Johannsson: „Ich bekomme keine Chance mehr“

Johannsson: „Ich bekomme keine Chance mehr“