Nach Sieg gegen SC Freiburg

Verletzter Pavlenka: Droht der Nummer eins eine Pause?

+
Werder-Torwart Jiri Pavlenka musste im Spiel gegen den SC Freiburg zur Halbzeit ausgewechselt werden.

Bremen - Zunächst hatte es gar nicht so schlimm ausgesehen, eher spektakulär-schön. Jiri Pavlenka setzte einen Schritt nach vorne, hob ab und faustete eine scharfe Hereingabe von Freiburgs Jerome Gondorf aus der Gefahrenzone.

Doch der Torwart von Werder Bremen war bei seiner Flugeinlage mit dem eigenen Mann Theodor Gebre Selassie zusammengeprallt - und blieb nach der Pause mit einer Oberschenkelverletzung in der Kabine. Es war der große Schreckmoment beim 2:1-Sieg der Bremer gegen den SC Freiburg.

Nach dem Spiel gab Werder-Trainer Florian Kohfeldt vorsichtig Entwarnung: „Ich glaube nicht, dass es so schlimm ist.“ Aber das sei „ein reines Gefühl“. Im Moment sieht es immerhin danach aus, dass Werders Nummer eins keine Strukturverletzung davon getragen hat, sprich: nichts gebrochen, nichts gerissen.

Update: Pavlenka: Entwarnung nach Untersuchung

Fotostrecke: Bremer Geduld wird belohnt

Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © dpa
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © dpa
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © imago
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © dpa
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © dpa
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © dpa
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © dpa
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia

Fällt Pavlenka gegen Bayern aus?

Im Spiel habe Pavlenka nach dem Zusammenprall einen Kraftverlust im Oberschenkel gespürt, erklärte Kohfeldt: „Dann war es schwer für ihn, sich über den Fuß abzudrücken, und wenn der Torwart nicht mehr springen kann, wird‘s Dünne.“ Auch mit dem Schießen schien Pavlenka Probleme zu haben. Kurz vor der Halbzeit leistete sich der Torwart den (am Ende folgenlosen) Fauxpas, einen als Befreiungsschlag gedachten Ball dem Gegner flach in die Füße zu spielen.

Schon gelesen? Davy Klaassen: „Ich dachte, das Tor zählt nicht“

Ob Pavlenka jetzt eine Zwangspause droht, ist noch offen. Kohfeldt hofft noch, dass der Stammkeeper für die kommenden beiden Spielen gegen den FC Bayern München fit ist. Sicher ist das aber noch nicht. Ein Ausfall wäre ziemlich bitter - auch wenn Ersatzmann Stefanos Kapino seine Sache bei seinem Bundesliga-Debüt für Werder gut machte.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Meistgelesene Artikel

Werder-Aufstellung beim FC Bayern mit neuer Abwehr-Reihe

Werder-Aufstellung beim FC Bayern mit neuer Abwehr-Reihe

Eggestein und Klaassen: So kämpfen Werders Achter gegen ihr Formtief

Eggestein und Klaassen: So kämpfen Werders Achter gegen ihr Formtief

Polizeikostenstreit: Werder Bremen zieht Drohung leerer Gäste-Blöcke zurück

Polizeikostenstreit: Werder Bremen zieht Drohung leerer Gäste-Blöcke zurück

Neue Stärke: Auch Jiri Pavlenka kann die Bayern stoppen!

Neue Stärke: Auch Jiri Pavlenka kann die Bayern stoppen!

Kommentare