Topquote bei Ailton-Spiel

+
40000 Bremer Ailtons Abschied im TV

Bremen - Ailton war so stolz, dass bei seinem Abschiedsspiel das Weserstadion ausverkauft war. Da wird es ihn freuen, dass er quasi noch ein Weserstadion gefüllt hat, denn 40000 Bremer verfolgten im kleinsten Bundesland die Live-Übertragung von Radio Bremen im NDR-Fernsehen.

Das bedeutet einen bemerkenswerten Marktanteil von 36,3 Prozent. Im NDR-Sendegebiet schauten insgesamt 130000 Menschen zu (Marktanteil: 7,4 Prozent), bundesweit waren es 290000 (drei Prozent). Dabei mussten sie auf einige Stars verzichten. Claudio Pizarro und Rafinha (beide FC Bayern München), Diego (Fenerbahce Istanbul), Kevin Kuranyi (Dynamo Moskau) und Trainer Thomas Doll (Ferencvaros Budapest) bekamen nach Angaben des Veranstalters von ihren Clubs keine Freigabe für die Reise nach Bremen.
kni

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare