Schaaf traut Borowski viel zu

Thomas Schaaf traut Tim Borowski viel zu

Bremen - Tim Borowski (32) hat seine aktive Karriere beendet und angekündigt, Werder in anderer Funktion erhalten zu bleiben. Ob aber als Jugendcoach auf dem Platz oder doch eher im Büro, ist noch völlig offen.

„Da sollten wir die Gespräche abwarten“, sagt Trainer Thomas Schaaf, der sich bei „Boro“ aber „einiges vorstellen“ kann: „Ich traue ihm eine Menge zu – in allen Bereichen.“ Es wird sich also noch zeigen, wie Borowski beim SV Werder Bremen eingesetzt wird. mr

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Meistgelesene Artikel

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare