Ödem im rechten Oberschenkelknochen

Gebre Selassie fehlt Werder wohl zum Saisonstart 

+
Theodor Gebre Selassie fällt aus

Bremen - Schlechte Nachricht für den SV Werder Bremen: Die Grün-Weißen müssen zum Saisonstart wohl auf Theodor Gebre Selassie verzichten. Der 27-Jährige kann wegen eines Ödems im rechten Oberschenkelknochen derzeit nicht mit der Mannschaft trainieren. 

"Er muss aus der Belastung komplett raus", sagte Werder-Trainer Robin Dutt zur Verletzung von Gebre Selassie. Die Chancen auf einen Einsatz beim DFB-Pokalspiel am kommenden Wochenende gegen Illertissen sind damit sehr gering. Eng wird es auch für einen Einsatz von Franco Di Santo beim bayrischen Viertligisten. Der argentinische Angreifer konnte nach seiner Innenbandzerrung im Knie zwar schon wieder mit dem Ball trainieren, übte aber noch individuell. In den kommenden Tagen soll di Santo dann wieder zusammen mit dem Team auf dem Platz stehen. „Die Rückkehr ins Training und ein Einsatz im Spiel am Sonntag sind noch einmal ein ganz unterschiedliches Paar Schuhe“, sagte Di Santo.

Neben Gebre Selassie fehlen derzeit auch Prödl (Muskelfaserriss) und Ludovic Obraniak, der wegen Adduktorenproblemen momentan nicht trainieren kann.
csa/mib/sid

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Kommentare