„Theo“ und der letzte Treffer

+
Theodor Gebre Selassie beim Training

Bremen - Wer wissen will, wie man in Dortmund ein Tor schießt, muss nur Theodor Gebre Selassie fragen. Der tschechische Rechtsverteidiger erzielte im Signal-Iduna-Park den letzten Bremer Treffer – allerdings ist das schon eine Weile her.

Es war am 24. August 2012, erster Spieltag der Saison 2012/2013 – und das erste Bundesliga-Spiel des 28-Jährigen im Bremer Trikot. „Ich kann mich noch gut daran erinnern“, sagt Gebre Selassie und schildert: „Wir hatten eine Ecke, die wurde abgeblockt. Dann hat Marko Arnautovic noch mal reingeflankt – und ich habe geköpft.“

Durch das Tor von „Theo“ zum 1:1 träumte Werder kurzzeitig von der dicken Überraschung beim amtierenden Meister, doch dann traf noch Mario Götze. Gebre Selassies Resümee: „Es war schön, aber leider haben wir verloren.“

mr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Meistgelesene Artikel

Kruse: „Die Offensive kommt zu kurz“

Kruse: „Die Offensive kommt zu kurz“

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Kommentare