Petsos im Anflug?

+
Thanos Petsos

Belek - Werder würde sich gerne (spätestens zur kommenden Saison) mit einem defensiven Mittelfeldspieler verstärken – und Thanos Petsos ist einer. Der 24-jährige Grieche (in Düsseldorf geboren) kostet im Sommer auch keine Ablöse.

Sein Vertrag beim österreichischen Erstligisten Rapid Wien läuft aus, und er will ihn nicht verlängern. Petsos hat bereits seinen Abschied verkündet. Ziel soll Deutschland sein – und offensichtlich ist sich Petsos auch bereits mit einem Bundesligisten einig. Dass es sich dabei um Werder handelt, mögen die Bremer Verantwortlichen nicht bestätigen. Sie äußern sich im Trainingslager in Belek nicht mehr zu möglichen Neuzugängen. Petsos spielte in der Jugend bei Bayer Leverkusen, dann bei den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern und Greuther Fürth – von dort kennt er auch Werder-Sportdirektor Rouven Schröder, der damals als Manager in Fürth tätig war. 2013 wechselte Petsos zu Rapid Wien, wo er inzwischen Stammspieler ist. Ein Angebot zur Vertragsverlängerung habe er jedoch abgelehnt, bestätigte Rapid-Sportdirektor Andreas Müller in einer Pressemitteilung.

mr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Montag

Das passiert am Montag

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Training am Montag: Quartett fehlt krankheitsbedingt

Training am Montag: Quartett fehlt krankheitsbedingt

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Kommentare