Werder gegen Karlsruhe und Wattens

Test-Turnier im Trainingslager

+
Trainer Florian Kohfeldt trifft mit Werder Bremen im Trainingslager im Zillertal auf den Karlsruher SC und die WSG Wattens.

Die ersten beiden Gegner für Werder Bremen in der Sommer-Vorbereitung stehen fest. Am Sonntag, 7. Juli, gibt es im Trainingslager im Zillertal einen Testspiel-Doppelpack.

In einem Turnier trifft die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt auf Zweitliga-Aufsteiger Karlsruher SC und die WSG Wattens, einen österreichischen Zweitligisten, der noch um den Aufstieg in die Bundesliga kämpft. Anders als Werder hat Karlsruhe den Termin schon auf seiner Vereinshomepage bestätigt.

Schon gelesen?  Werder bestätigt: Konrad Fünfstück wird U23-Trainer

Ein echter Gradmesser wird das Turnier noch nicht, eher ein erster Testlauf. Werder kommt erst drei Tage vorher in Zell am Ziller an. Der KSC absolviert sein Trainingslager ebenfalls in Österreich, ist aber im rund 90 Kilometer entfernten Waidring stationiert. Wo genau das Turnier dann stattfindet, ist noch nicht bekannt.

Alle bisher bestätigten Sommer-Termine von Werder Bremen findet ihr hier: Sommer-Fahrplan - Testspiele, Trainingslager, Tag der Fans

Genau wie die Testspiel-Gegner steht auch der neue Stadionname schon fest. Werder Bremen hat die Namensrechte vom Weserstadion verkauft.

(han)

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hahnenkamm-Rennen - die besten Fotos aus Kitzbühel 2020

Hahnenkamm-Rennen - die besten Fotos aus Kitzbühel 2020

Lungenkrankheit: China schottet 43 Millionen Menschen ab

Lungenkrankheit: China schottet 43 Millionen Menschen ab

Die Luxusjachten der Autobauer

Die Luxusjachten der Autobauer

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Meistgelesene Artikel

Nach Verletzung: Werder-Verteidiger Kevin Vogt lacht schon wieder - Einsatz gegen Hoffenheim?

Nach Verletzung: Werder-Verteidiger Kevin Vogt lacht schon wieder - Einsatz gegen Hoffenheim?

Dreierkette hält dicht und wird doch gesprengt: Wenigstens auf Toprak kann Werder Bremen bauen

Dreierkette hält dicht und wird doch gesprengt: Wenigstens auf Toprak kann Werder Bremen bauen

Ex-Referee Rafati schützt Moisander: „Reaktion war menschlich und nachvollziehbar“

Ex-Referee Rafati schützt Moisander: „Reaktion war menschlich und nachvollziehbar“

Bowling oder Hexenwerk - Verletzung von Ludwig Augustinsson gibt Werder Bremen wieder Rätsel auf

Bowling oder Hexenwerk - Verletzung von Ludwig Augustinsson gibt Werder Bremen wieder Rätsel auf

Kommentare