2:4-Nierderlage gegen Zweitligisten

Fotostrecke: Werder patzt im Testspiel gegen St. Pauli

Werder Bremen testet gegen den FC St. Pauli. Bilder vom Spiel.
1 von 25
Werder Bremen testet gegen den FC St. Pauli.
Werder Bremen testet gegen den FC St. Pauli. Bilder vom Spiel.
2 von 25
Werder Bremen testet gegen den FC St. Pauli.
Werder Bremen testet gegen den FC St. Pauli. Bilder vom Spiel.
3 von 25
Werder Bremen testet gegen den FC St. Pauli.
Werder Bremen testet gegen den FC St. Pauli. Bilder vom Spiel.
4 von 25
Werder Bremen testet gegen den FC St. Pauli.
Werder Bremen testet gegen den FC St. Pauli. Bilder vom Spiel.
5 von 25
Werder Bremen testet gegen den FC St. Pauli.
Werder Bremen testet gegen den FC St. Pauli. Bilder vom Spiel.
6 von 25
Werder Bremen testet gegen den FC St. Pauli.
Werder Bremen testet gegen den FC St. Pauli. Bilder vom Spiel.
7 von 25
Werder Bremen testet gegen den FC St. Pauli.
Werder Bremen testet gegen den FC St. Pauli. Bilder vom Spiel.
8 von 25
Werder Bremen testet gegen den FC St. Pauli.
  • Janosch Lenhart
    vonJanosch Lenhart
    schließen

Der SV Werder Bremen hat sein Testspiel am Freitagnachmittag gegen Zweitligist FC St. Pauli mit 2:4 verloren. Drei Durchgängen à 35 Minuten wurden auf „Platz 11“ ausgetragen. Die Bremer gerieten in der 15. Minute durch Simon Makienok in Rückstand. Kurz nach dem zweiten Gegentor durch Lukas Daschner (53.) brachte Nick Woltemade (60.) Werder zwar noch einmal heran. Doch Boris Taschtschy (61./Foulelfmeter) und Igor Matanovic (85.) erhöhten zeitweise sogar auf 4:1 für die Hamburger. Dem 18-jährigen Abdenego Nankishi (94.) gelang nur noch der Kosmetiktreffer.

Lest dazu den Nachbericht mit Stimmen von dem Testspiel des SV Werder Bremen gegen St. Pauli von unserem Reporter Björn Knips.

Rubriklistenbild: © gumzmedia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Werder muss weiter auf Füllkrug warten - aus einem erstaunlichen Grund

Werder muss weiter auf Füllkrug warten - aus einem erstaunlichen Grund

Werder muss weiter auf Füllkrug warten - aus einem erstaunlichen Grund
Furios, aber nicht furios genug: Werder Bremen hadert nach dem Acht-Tore-Spektakel in Wolfsburg mit Abwehr und Angriff

Furios, aber nicht furios genug: Werder Bremen hadert nach dem Acht-Tore-Spektakel in Wolfsburg mit Abwehr und Angriff

Furios, aber nicht furios genug: Werder Bremen hadert nach dem Acht-Tore-Spektakel in Wolfsburg mit Abwehr und Angriff
Frühe Auswechslung: Das muss Jean-Manuel Mbom jetzt bei Werder Bremen lernen

Frühe Auswechslung: Das muss Jean-Manuel Mbom jetzt bei Werder Bremen lernen

Frühe Auswechslung: Das muss Jean-Manuel Mbom jetzt bei Werder Bremen lernen
Werder-Stürmer Josh Sargent verletzt: Das ist die Diagnose

Werder-Stürmer Josh Sargent verletzt: Das ist die Diagnose

Werder-Stürmer Josh Sargent verletzt: Das ist die Diagnose

Kommentare