2:2 gegen Athletic Bilbao

Werder bleibt in der Vorbereitung weiter ungeschlagen

+
Werder-Profi Fritz: 2:2 im Test gegen Bilbao

Fügen - Fußball-Bundesligist Werder Bremen bleibt in der Vorbereitung auf die kommende Saison weiter ungeschlagen. Die Mannschaft von Trainer Robin Dutt musste sich gegen den spanischen Erstligisten Athletic Bilbao allerdings trotz mehr als einstündiger Überzahl mit einem 2:2 (1:2) begnügen.

Sebastian Prödl (29. Minute) und Fin Bartels (50.) bewahrten die Bremer mit ihren Toren im achten Testspiel vor der ersten Niederlage. Aritz Aduriz (20.) und Markel Susaeta (42.) erzielten die Treffer für Bilbao. Aduriz sah nach Prödls Tor die Gelb-Rote-Karte, da er sich vehement beim Schiedsrichter über ein angebliches Foul beschwerte.

Werder Bremen: Wolf - Fritz (67. Hüsing), Prödl (83. Ekici), Caldirola (74. Lukimya), Garcia (83. Kroos) - Galvez (67. Makiadi), Bartels (59. Hajrovic), Gebre Selassie (67. Aycicek), Junuzovic (83. Obraniak) - Di Santo (83. Kobylanski), Elia (74. Petersen).

Athletic Bilbao: Iraizoz (46. Herrerin) - Balenziaga, Laporte (62. Gurpegi), San José, de Marcos - Susaeta, Lopez (46. Aketxe), Rico, Iturraspe (62. Buztinza) - Aduriz, Muniain (62. Morán).
sid

Treffer von Prödl und Bartels reichen nicht zum Sieg gegen Bilbao

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Kommentare