Werder-Profikader

Die Talente dürfen bleiben

+
Hier im Zweikampf: Ousman Manneh (l.) und Johannes Eggestein.

Alhaurin el Grande - Die einen gehen, die anderen kommen: Werder gibt sich im Golfhotel Alhaurin fast die Klinke in die Hand.

Am Dienstag reisen die Profis zurück nach Bremen, einen Tag später kommt die U23 an und übernimmt quasi nicht nur den Trainingsplatz, sondern auch die Betten. Für eine Woche bleibt der Drittligist in Andalusien.

Dabei muss Trainer Florian Kohfeldt auf zahlreiche Spieler verzichten. Niklas Schmidt, Maximilian Eggestein, Luca Zander, Jesper Verlaat, Michael Zetterer, Johannes Eggestein und Ousman Manneh dürfen sich weiter bei den Profis beweisen.
kni

Das könnte Sie auch interessieren

Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus

Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus

Deutschland schafft Eishockey-Wunder - Gold durch Jamanka

Deutschland schafft Eishockey-Wunder - Gold durch Jamanka

Meistgelesene Artikel

Junuzovic läuft, Johannsson pausiert

Junuzovic läuft, Johannsson pausiert

Daumen hoch! Zetterers Gips ist ab

Daumen hoch! Zetterers Gips ist ab

Mittwoch Urteil im Kostenstreit

Mittwoch Urteil im Kostenstreit

Die starken Drei sind wieder vereint

Die starken Drei sind wieder vereint

Kommentare