Als Gruppendritter ins Achtelfinale

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

+
Joshua Sargent verlor bei der U17-WM gegen Kolumbien.

Drei Tage zum Vergessen für den US-Fußball: Erst verpasste die A-Nationalmannschaft die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland und begrub damit die WM-Träume von Aron Johannsson.

Jetzt zeigte auch die U17 bei der WM in Indien eine schwache Vorstellung. Die Mannschaft um den baldigen Bremer Josh Sargent verlor am Donnerstag das dritte Gruppenspiel gegen Kolumbien mit 1:3 (1:1) und rutschte in der Vorrundengruppe A auf den dritten Platz ab.

Glück für die US-Boys: Auch die vier besten Gruppendritten erreichen noch das Achtelfinale, und zu denen gehören die Amerikaner mit sechs Punkten nach zwei Siegen in den ersten beiden Spielen.

Sargent, der zu seinem 18. Geburtstag am 20. Februar 2018 einen Profi-Vertrag bei Werder unterschreibt, trug gegen Kolumbien die Kapitänsbinde und spielte über die volle Distanz, die Pleite konnte aber auch er nicht verhindern.

Schon gesehen?

Joshua Sargent: Werders Top-Talent in der Analyse

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Vereinbarung zur Flüchtlingsrücknahme mit Griechenland steht

Vereinbarung zur Flüchtlingsrücknahme mit Griechenland steht

Genua: Brückeneinsturz womöglich durch Riss eines Tragseils

Genua: Brückeneinsturz womöglich durch Riss eines Tragseils

Fernbus auf Weg von Schweden nach Berlin verunglückt

Fernbus auf Weg von Schweden nach Berlin verunglückt

Fotostrecke: Werder-Abschlusstraining vor Worms

Fotostrecke: Werder-Abschlusstraining vor Worms

Meistgelesene Artikel

Moisander über Klaassen: „Davy braucht noch Zeit“

Moisander über Klaassen: „Davy braucht noch Zeit“

Nur Wagner nicht mehr bei den Profis dabei

Nur Wagner nicht mehr bei den Profis dabei

Kohfeldts Spezialplan, um die Spannung aufzubauen

Kohfeldts Spezialplan, um die Spannung aufzubauen

Volles Vertrauen in einen 18-Jährigen

Volles Vertrauen in einen 18-Jährigen

Kommentare