Stimmen zum 2:1-Sieg gegen Leverkusen

Nouri: „Freue mich sehr für Ousman“

+
Werder-Trainer Alexander Nouri.

Bremen - Werder Bremen jubelt und auch der neue Cheftrainer Alexander Nouri ist zufrieden. Nach seinem 2:1 gegen Bayer Leverkusen fand der Bremer Coach gegenüber dem Fernsehsender "Sky" nur lobende Worte für Siegtorschütze Ousman Manneh.

Alexander Nouri (Trainer Werder Bremen): „Ich freue mich, dass wir den Menschen hier, der Stadt, den Fans diesen Sieg schenken konnten. Wir haben heute wieder mit viel Leidenschaft gespielt. Wir mussten wieder an die Grenze gehen, um hier zu bestehen. Ich führe unheimlich viele Gespräche, das ist mir sehr wichtig. Jeder hat wieder für den anderen gearbeitet, das war entscheidend. Ich freue mich sehr für Ousman, der unfassbar viel arbeitet und sich aufreibt fürs Team. Er lebt vor, was wir auf den Platz sehen wollen.“

Ousman Manneh (Werder-Profi): „Die Atmosphäre war unglaublich, ich bin sehr, sehr glücklich.“

Lesen Sie auch:

2:1 - Manneh macht Werder glücklich

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Hertha BSC spielen

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Hertha BSC spielen

Claudio Pizarro: Erstes Saison-Tor beim Debüt-Gegner?

Claudio Pizarro: Erstes Saison-Tor beim Debüt-Gegner?

Werder taucht bei "Football Leaks" auf: Zahlung ins Steuerparadies

Werder taucht bei "Football Leaks" auf: Zahlung ins Steuerparadies

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Kommentare