Stimmen zur 1:3-Niederlage gegen RB Leipzig

Selke: "Gab für mich nichts zu jubeln"

Davie Selke verzichtete nach seinem 3:1 gegen Werder Bremen auf einen Jubel.
+
Davie Selke verzichtete nach seinem 3:1 gegen Werder Bremen auf einen Jubel.

Leipzig - Das Spiel gegen RB Leipzig ging zwar verloren, aber Werder-Coach Alexander Nouri sieht positive Ansätze. Auch Torschütze Davie Selke meldete sich bei "Sky" zu Wort.

Alexander Nouri (Werder-Trainer): „Wir haben kompakt stehen wollen, das hat auch gut funktioniert. Nur in den entscheidenden Situationen waren wir nicht konsequent genug. Da haben sie unsere Abwehr seziert. In der ersten Hälfte hätte ich mir noch mehr Vertrauen gewünscht, auch im Spiel nach vorne. Trotzdem war das eine ordentliche Leistung. Es gibt positive Ansätze, die wir mitnehmen müssen.“

Fin Bartels (Werder-Profi): „Wir wussten, das Leipzig brandgefährlich ist. Deswegen wollten wir tief stehen und die Räume eng machen. Selbst sind wir nicht so gut nach vorne gekommen. Deswegen war es lange sehr zäh. Wir haben dann umgestellt. Da wurde es dann auch besser. Wir dürfen uns jetzt nichts kaputt machen lassen und müssen weiterarbeiten.“

Zlatko Junuzovic (Werder-Profi): „Wir haben versucht, unser Tor zu verteidigen und haben auf Konter gelauert. Wir haben gut gestanden. Das 1:0 erzwingen sie. Es war ein gutes Spiel von uns, aber Leipzig hat es auch sehr gut gemacht. Sie waren heute zu stark für uns. Wir müssen noch die Mischung mit verteidigen und nach vorne spielen verbessern. Die Richtung stimmt, aber die Kompaktheit ist da.“

Ralph Hasenhüttl (RBL-Trainer): „Heute war alles drin im Spiel. Wir waren gezwungen, ein dickes Brett zu bohren, weil der Gegner sehr tief stand. Es ging darum, auf engstem Raum Lösungen zu finden. Das kann Keita, das hat er gemacht.“

Davie Selke (RBL-Stürmer): „Ich habe eine riesen Wertschätzung für den Verein, ich habe Werder viel zu verdanken. Deswegen gab es für mich heute nichts zu jubeln. Wir sind Aufsteiger und dankbar, wie es gerade läuft.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

Mit Werder in der Heimat und gegen den Bruder - Mai: „In mir brodelt‘s“

Mit Werder in der Heimat und gegen den Bruder - Mai: „In mir brodelt‘s“

Mit Werder in der Heimat und gegen den Bruder - Mai: „In mir brodelt‘s“
Toprak fehlt weiter im Werder-Training – Auch Woltemade muss passen

Toprak fehlt weiter im Werder-Training – Auch Woltemade muss passen

Toprak fehlt weiter im Werder-Training – Auch Woltemade muss passen
Werder Bremen wechselt auf „2G“ - so funktioniert‘s im Wohninvest Weserstadion

Werder Bremen wechselt auf „2G“ - so funktioniert‘s im Wohninvest Weserstadion

Werder Bremen wechselt auf „2G“ - so funktioniert‘s im Wohninvest Weserstadion
Kroos: „Nie vergessen - Auf dem Rasen herrscht Ausnahmezustand“

Kroos: „Nie vergessen - Auf dem Rasen herrscht Ausnahmezustand“

Kroos: „Nie vergessen - Auf dem Rasen herrscht Ausnahmezustand“

Kommentare