Sternberg: Nur ein Bänderanriss

Bremen - Kein Bänderriss, nur ein Bänderanriss – für Werder Bremens Janek Sternberg ist es nicht ganz so happig gekommen wie zunächst gedacht.

Der Linksverteidiger war am Freitag im Testspiel in Belek gegen Inter Baku (1:0) umgeknickt und musste Schlimmes befürchten. Die gestern gestellte Diagnose „Bänderanriss im Sprunggelenk plus Kapselverletzung im linken Fuß“ sorgte jedoch für ein bisschen Erleichterung bei dem 23-Jährigen: „Der Fuß sieht schlimmer aus, als es ist.“ Vermutlich wird er schon in zwei, drei Wochen wieder spielen können.

csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Kommentare