Werder-Sportchef Baumann

Kein Trainingslager

+
Im vergangenen Winter waren die Werder-Profis im Trainingslager in Alhaurin el Grande.

Bremen - So knapp war es noch nie: Schon am 13./14. Januar 2018 startet die Rückrunde in der Fußball-Bundesliga.

Das ist die Zeit, in der die Bundesligisten in den vergangenen Jahren erst aus dem Winter-Trainingslager zurückgekehrt sind. Wegen der kurzen Pause verzichtet Werder Bremen in dieser Saison auf eine Vorbereitung im warmen Süden.

Sportchef Frank Baumann: „Wir planen, dass wir hierbleiben. Wenn man von der Zeit, die einem bleibt, auch noch die Reisetage abzieht, lohnt es sich einfach nicht.“ Werder müsste schon über den Jahreswechsel verreisen, wenn es doch irgendwie gehen sollte. „Aber wir haben auch hier gute Bedingungen mit zwei Plätzen mit Rasenheizung“, so Baumann.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wahlkommission: Erdogan hat Präsidentenwahl gewonnen

Wahlkommission: Erdogan hat Präsidentenwahl gewonnen

Kreisfeuerwehrtag des Heidekreises in Brochdorf

Kreisfeuerwehrtag des Heidekreises in Brochdorf

Wie werde ich Fachangestellter in der Bibliothek?

Wie werde ich Fachangestellter in der Bibliothek?

Tag des Sports in Sulingen

Tag des Sports in Sulingen

Meistgelesene Artikel

Gerüchte-Ticker: Bauer auf Leihbasis nach Düsseldorf?

Gerüchte-Ticker: Bauer auf Leihbasis nach Düsseldorf?

Johannsson nach Griechenland?

Johannsson nach Griechenland?

Elfmeterschießen 2006: Wie das Tor für Borowski immer kleiner wurde

Elfmeterschießen 2006: Wie das Tor für Borowski immer kleiner wurde

Ein schwieriges Kommen und Gehen: So verändert Werder seinen Kader

Ein schwieriges Kommen und Gehen: So verändert Werder seinen Kader

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.