Sportchef Baumann über Transfereinnahmen

„Ich darf alles reinvestieren“

+
Werders Sportchef Frank Baumann

Neuruppin - Wer viel einnimmt, der kann auch viel ausgeben – und im Fall Werder ist das offensichtlich der Fall und damit eine kleine Überraschung. Denn in den vergangenen Jahren wurde ein rigider Sparkurs gefahren, um aus den roten Zahlen zu kommen.

Da wurde nun erwartet, dass sich der Club aus den hohen Transfererlösen etwas auf die hohe Kante legt. Aber Sportchef Frank Baumann betont: „Ich darf alles reinvestieren.“ Und das ist nicht wenig. Für Anthony Ujah (13 Millionen Euro/Liaoning FC), Jannik Vestergaard (12,5 /Mönchengladbach), Felix Kroos (0,5/Union Berlin) und Oliver Hüsing (0,3/Ferencvaros Budapest) kassierte Werder zusammen 26,3 Millionen Euro an Ablösen. Davon müssen allerdings etwa zehn Prozent an Berater und Ex-Clubs weitergereicht werden. Bleiben also rund 24 Millionen Euro.

Werder-Abgänge zur Saison 2016/2017

Demgegenüber stehen Transferausgaben von bislang 7,2 Millionen Euro für Florian Kainz (3,5/Rapid Wien), Fallou Diagne (2/Stade Rennes) und Niklas Moisander (1,7/Sampdoria Genua). Die Neuzugänge Thanos Petsos, Lennart Thy, Justin Eilers und Jaroslav Drobny waren ablösefrei. Kurz nachgerechnet, macht das fast 17 Millionen Euro für weitere Neuzugänge. Und Sportchef Baumann scheut dabei auch nicht einen ganz großen Transfer: „Wenn wir jemanden finden, werden wir bereit sein, auch mehr Geld auszugeben.“
kni/csa

Werder-Zugänge zur Saison 2016/2017

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Baumann amüsiert vom Klausel-Hype

Baumann amüsiert vom Klausel-Hype

Werder gewinnt Test in Osnabrück

Werder gewinnt Test in Osnabrück

Baumann lobt Pavlenka

Baumann lobt Pavlenka

Was auch passiert, Verlaat will bleiben

Was auch passiert, Verlaat will bleiben

Kommentare