Werder und Stettin trennen sich remis

+
Werder spielt 1:1 in Stettin (Archivbild)

Stettin - Es hat nicht ganz zum Sieg gereicht: Werder Bremen muss sich trotz Führung mit einem 1:1-Remis im Testspiel bei Pogon Stettin begnügen.

In der 30. Minute gingen die Bremer zunächst durch einen Treffer von Ludovic Obraniak in Führung. Doch die Antwort der Gastgeber ließ nicht lange auf sich warten. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit glich Stettin zum 1:1 (49. Minute) aus. Allerdings war es kein Pogon-Profi der getroffen hatte. Werders Santiago García sprang der Ball unglücklich an den Oberschenkel und von dort ins eigene Tor.

In der Folge war den Bremern die Müdigkeit nach der China-Reise, von der die Profis erst am Montag zurückgekehrt waren, deutlich anzumerken. Kurz vor dem Ende bewahrte Keeper Raphael Wolf die Grün-Weißen mit einer starken Parade vor einer Niederlage. Bei einem Schuss von Stettins Adam Fraczczak war der 26-Jährige auf dem Posten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Meistgelesene Artikel

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Kommentare