Vor dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg

Werder-Spieler knien nieder

Vor dem Anpfiff des Spiels zwischen Werder Bremen und dem VfL Wolfsburg knieten die Spieler nieder. Ein Zeichen gegen Rassismus.
+
Vor dem Anpfiff des Spiels zwischen Werder Bremen und dem VfL Wolfsburg knieten die Spieler nieder. Ein Zeichen gegen Rassismus.

Bremen – Es war eine große Geste, die am vergangenen Spieltag in mehreren Bundesligastadien zu sehen war, und auch die Profis von Werder Bremen und des VfL Wolfsburg schlossen sich am Sonntagmittag an.  Kurz vor dem Anpfiff der Partie knieten sie rund um den Mittelkreis nieder, um damit ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.

Vor vier Jahren war der Football-Quarterback Colin Kaepernick mit seinem Kniefall gegen Rassismus weltweit bekannt geworden. Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd durch Polizeigewalt nutzen nun etliche Sportler die Geste, um ihrem Protest Ausdruck zu verleihen. 

„Viele Fußballer haben in diesen Tagen sehr gute Zeichen gesetzt“, sagte Florian Kohfeldt, Trainer des SV Werder Bremen nach der 0:1-Niederlage gegen den VfL Wolfsburg. „Schade ist nur, dass diese Zeichen überhaupt notwendig sind.“ (dco) Update: Auch 2021 setzt Werder Bremen vor dem Wolfsburg-Spiel ein Zeichen gegen Rassismus - mit besonderen Aufwärmshirts.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Endlich Ruhe auf der Sechs? Werder-Trainer Anfang lobt Rapp und Groß

Endlich Ruhe auf der Sechs? Werder-Trainer Anfang lobt Rapp und Groß

Endlich Ruhe auf der Sechs? Werder-Trainer Anfang lobt Rapp und Groß
„Die Holstein-Spieler waren von Markus Anfang begeistert“: HSV-Profi Jonas Meffert im Interview über seine Nordderby-Premiere gegen Werder

„Die Holstein-Spieler waren von Markus Anfang begeistert“: HSV-Profi Jonas Meffert im Interview über seine Nordderby-Premiere gegen Werder

„Die Holstein-Spieler waren von Markus Anfang begeistert“: HSV-Profi Jonas Meffert im Interview über seine Nordderby-Premiere gegen Werder
Trainings-Rückkehr: Werder Bremen hofft gegen den HSV auf Marvin Ducksch

Trainings-Rückkehr: Werder Bremen hofft gegen den HSV auf Marvin Ducksch

Trainings-Rückkehr: Werder Bremen hofft gegen den HSV auf Marvin Ducksch
Werder Bremen will die grün-weiße Fanseele im Nordderby gegen den HSV endgültig zurückerobern

Werder Bremen will die grün-weiße Fanseele im Nordderby gegen den HSV endgültig zurückerobern

Werder Bremen will die grün-weiße Fanseele im Nordderby gegen den HSV endgültig zurückerobern

Kommentare