Spätes Pech für die U23

+
Werder-Coach Nouri (Archivbild)

Köln - Ein Gegentor in der Nachspielzeit hat die U23 in der dritten Liga wieder auf den letzten Platz zurückgeworfen. Bei Fortuna Köln kassierten die Bremer eine 1:2 (0:1)-Pleite und damit im 16. Spiel die neunte Niederlage.

Ab der 22. Minute musste Werder nach einer Roten Karte für Patrick Mainka (Notbremse) mit zehn Mann auskommen. Die Fortuna-Führung durch Marco Königs (34.) glich Jesper Verlaat dennoch aus (72.). Doch in der 93. Minute traf Oliveira Souza zum Kölner Sieg. csa

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Bruns nicht mehr Co-Trainer

Bruns nicht mehr Co-Trainer

Kommentare