Skripniks Angst, Skripniks Gelassenheit

+
Neue Sorgen um Zlatko Junuzovic?

Bremen - Neue Sorgen um Zlatko Junuzovic? Der Mittelfeldspieler wurde schon am Dienstag geschont, fuhr nicht mit nach Leverkusen. Möglich, dass er auch morgen gegen 1899 Hoffenheim noch geschont wird.

Offenbar gibt es wieder Probleme mit der im Dezember verletzten Schulter (Eckgelenksprengung). Trainer Viktor Skripnik hat offenbar Angst um Junuzovic. „Ein Schlag und die Schulter ist weg“, sagte er. Junuzovic hat allerdings die ersten drei Spiele der Rückrunde absolviert, trainiert aktuell auch mit der Mannschaft – ohne Beschwerden, so Skripnik.

Mit Pizarro verlängern – irgendwann

Er macht nach der Saison weiter – das hat Claudio Pizarro verraten. Aber bleibt er auch bei Werder? Obwohl sich der 37-Jährige aktuell in Top-Form präsentiert, geht der Club das Thema in aller Ruhe an. Trainer Viktor Skripnik: „Er ist einer unser Leader. Aber es gibt keinen Grund, das Thema jetzt zu pushen.“ Hintergrund: Beide Seiten wollen erst die Abstiegsfrage geklärt wissen. Bei positivem Ausgang setzt Anthony Ujah voll auf einen Verbleib des Sturmpartners: „Ich hoffe, der Verein kann alles tun, damit Claudio bleibt. Wir brauchen ihn sehr.“ csa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Meistgelesene Artikel

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Lamine war immer mein Vorbild

Lamine war immer mein Vorbild

Hannover sauer auf DFB

Hannover sauer auf DFB

Kommentare