Laufen statt Pause / Johannsson fehlt bis Donnerstag

Skripnik streicht freien Dienstag

+
Werder-Coach Viktor Skripnik

Bremen - Viktor Skripnik zieht die Zügel an: Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie hat der Coach von Werder Bremen seinen Spielern den freien Dienstag gestrichen. Statt Pause steht nun eine spezielle Laufeinheit auf dem Programm.

"Dabei wird es auch darum gehen, sich zu quälen und Willen zu zeigen", erklärte Skripnik die Maßnahme. Als Strafe will der Ukrainer die zusätzliche Einheit am Dienstag aber nicht verstanden wissen - sondern "weil wir Bedarf sehen, zu trainieren", so der 45-Jährige. 

Werder steht nach einem guten Saisonstart in der Bundesliga mittlerweile nur noch auf Rang 13 - die vergangenen drei Partien wurden allesamt verloren. Jüngst setzte es gegen Bayer Leverkusen eine 0:3-Heimpleite, bei der die Grün-Weißen besonders in der zweiten Halbzeit komplett enttäuschten und sich auch über eine deutlich höhere Niederlage nicht hätten beklagen dürfen. 

Bei der zusätzlichen Laufeinheit nicht dabei sein wird Stürmer Aron Johannsson. Der 24-Jährige, der wegen Adduktorenproblemen die Partie gegen Leverkusen verpasst hatte, weilt bis Mittwoch aus persönlichen Gründen in Island. Am Donnerstag soll der Angreifer wieder ins Training der Grün-Weißen einsteigen.
mib/csa

Mehr zum Thema:

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Kommentare