Werder-Bremen - Skripnik kennt kein Erbarmen

Skripnik kennt kein Erbarmen

+
Viktor Skripnik

Bremen - Die paar Trainingskiebitze hatten sich gestern Vormittag schon fast abgewandt vom Geschehen auf dem Platz. Die Werder-Profis liefen lockere Runden, die Einheit schien beendet.

Doch Coach Viktor Skripnik kennt momentan eben kein Erbarmen. Statt einer heißen Dusche gab es noch fiese Laufübungen, die Erschöpfung war den Spielern anschließend deutlich anzusehen. Und nachmittags gab es dann noch ein zweites Training – genau wie heute. Erst morgen ist mal ein Tag frei. „Es ist im Moment ganz wichtig, dass wir im Rhythmus bleiben“, erklärte Skripnik sein strammes Programm zur Vorbereitung auf die Rückrunde im Bundesliga-Abstiegskampf. mr

Werder-Training am Freitag

Mehr zum Thema:

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Kommentare