Skripnik gibt frei

Bremen - Werder-Coach Viktor Skripnik hat gestern kurzfristig das zweite Training gestrichen und seinen Profis den Nachmittag freigegeben – weil sie sehr ordentlich gearbeitet hätten, übermittelte Mediendirektor Michael Rudolph.

Am Dienstag hatte Werder zwei Mal rund anderthalb Stunden trainiert – gestern Vormittag waren es erneut fast 90 Minuten. Normalerweise dauern die Einheiten etwa 60 bis 70 Minuten.

mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Jamaika-Sondierungen in entscheidender Phase

Jamaika-Sondierungen in entscheidender Phase

Simbabwe: Partei stellt Mugabe Rücktrittsultimatum

Simbabwe: Partei stellt Mugabe Rücktrittsultimatum

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Montag

Das passiert am Montag

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Training am Montag: Quartett fehlt krankheitsbedingt

Training am Montag: Quartett fehlt krankheitsbedingt

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Kommentare