Skripnik gegen WM-Boykott

+
Werder-Coach Skripnik

Bremen - Wegen des Bürgerkriegs in der Ukraine und des Konflikts mit Russland hat Ex-Boxer Vitali Klitschko – inzwischen Bürgermeister von Kiew – einen Boykott der WM 2018 in Russland zur Diskussion gestellt. Werder-Coach Viktor Skripnik, ebenfalls Ukrainer, hält nichts davon.

„Ein Boykott wäre das Letzte, was passieren muss, damit Frieden herrscht“, sagte Skripnik in „Sport Bild“. Er wolle Sport und Politik trennen, sagte der 45-Jährige.

mr

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

Casteels ein heißer Kandidat

Casteels ein heißer Kandidat

Kommentare