Skripnik legt richtig los

+
Kalt war es auch am zweiten Tag in Belek. Trotzdem haben alle 26 Werder-Spieler trainiert.

Belek - Viktor Skripnik (links) erhöht die Schlagzahl – offenbar sehr zur Freude von Co-Trainer Torsten Frings.

Nachdem der Coach am Ankunftstag nur eine lockere Einheit mit ein bisschen Ballarbeit angesetzt hatte, wurde es gestern deutlich intensiver: 9.30 Uhr Kraftraum, 10.00 Uhr Training auf dem Platz, 15.30 Uhr zweite Freilufteinheit mit Steigerungsläufen zum Abschluss. Heute Vormittag geht es das erste Mal auf die Laufstrecke. Es folgen zwei wieder voll gepackte Einheiten. Morgen steht dann der Testspiel-Doppelpack mit den Partien gegen Energie Cottbus und Al-Fujairah (Vereinigte Arabische Emirate) an. n Foto: nph

Trainingslager in Belek zweiter Tag

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Kommentare