Werder Bremen macht sieben Tore in Heiligenfelde

+
Drei Tore erzielte Nils Petersen

Syke. Drei Tore erzielte Nils Petersen beim Freundschaftsspiel von Werder Bremen gegen den SV Heiligenfelde. Am Ende siegten die Bremer mit 7:0.

Werder-Stürmer Nils Petersen war beim Test gegen den SV Heiligenfelde ganz besonders heiß. Mit Erfolg: Petersen langte vor 2300 Zuschauern gleich dreimal (5., 19. und 63.) zu. An ihm lag es also weniger, dass der Bundesligist beim Kreisligisten nur mit 7:0 (3:0) gewann. Im Gegensatz zu Joseph Akpala, der alles verballerte. Mehr Glück hatten Aaron Hunt (38.), Lukas Schmitz (51.), Assani Lukimya (75.) und Florian Nagel (88.). 

Fotos vom Spiel

Werder Bremen macht sieben Tore in Heiligenfelde

Werder: Mielitz (46. Wolf) - Busch (46. Röcker), Lukimya, Kroos (68. Nagel), Schmitz - Bargfrede, Hunt (46. Pouye) - Trinks, Petersen (68. Hahn), Elia (60. von Haacke) - Akpala.

Ausführliche Berichte lesen Sie am Freitag in unserer Printausgabe sowie hier auf kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare