Werder Bremen macht sieben Tore in Heiligenfelde

+
Drei Tore erzielte Nils Petersen

Syke. Drei Tore erzielte Nils Petersen beim Freundschaftsspiel von Werder Bremen gegen den SV Heiligenfelde. Am Ende siegten die Bremer mit 7:0.

Werder-Stürmer Nils Petersen war beim Test gegen den SV Heiligenfelde ganz besonders heiß. Mit Erfolg: Petersen langte vor 2300 Zuschauern gleich dreimal (5., 19. und 63.) zu. An ihm lag es also weniger, dass der Bundesligist beim Kreisligisten nur mit 7:0 (3:0) gewann. Im Gegensatz zu Joseph Akpala, der alles verballerte. Mehr Glück hatten Aaron Hunt (38.), Lukas Schmitz (51.), Assani Lukimya (75.) und Florian Nagel (88.). 

Fotos vom Spiel

Werder Bremen macht sieben Tore in Heiligenfelde

Werder: Mielitz (46. Wolf) - Busch (46. Röcker), Lukimya, Kroos (68. Nagel), Schmitz - Bargfrede, Hunt (46. Pouye) - Trinks, Petersen (68. Hahn), Elia (60. von Haacke) - Akpala.

Ausführliche Berichte lesen Sie am Freitag in unserer Printausgabe sowie hier auf kreiszeitung.de

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

"Mein Traum bleibt die Bundesliga"

"Mein Traum bleibt die Bundesliga"

Kommentare