Nach 2:0-Sieg des SV Werder

Werder gegen Bielefeld mit „Fußball zum Abgewöhnen“, aber einem „riesengroßen Schritt Richtung Klassenerhalt“

Durchatmen! Der SV Werder Bremen hat trotz eines fußballerisch wenig überzeugenden Auftritts im Nachholspiel bei Arminia Bielefeld einen enorm wichtigen Dreier eingefahren und im Bundesliga-Abstiegskampf einen riesengroßen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. DeichStube-Reporter Daniel Cottäus fasst zusammen.

Film ab! Auch interessant: „Arminia Bielefeld war einen Tick besser“ - die Stimmen zum Sieg des SV Werder Bremen.

Rubriklistenbild: © DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Werder-Sportchef Baumann: Anfang hat sich für kurze Füllkrug-Strafe eingesetzt

Werder-Sportchef Baumann: Anfang hat sich für kurze Füllkrug-Strafe eingesetzt

Werder-Sportchef Baumann: Anfang hat sich für kurze Füllkrug-Strafe eingesetzt
„Ich brenne innerlich“ - Werder-Profi Bittencourt über sein Comeback und die Rolle als Hoffnungsträger

„Ich brenne innerlich“ - Werder-Profi Bittencourt über sein Comeback und die Rolle als Hoffnungsträger

„Ich brenne innerlich“ - Werder-Profi Bittencourt über sein Comeback und die Rolle als Hoffnungsträger
Sandhausen-Torhüter Drewes fiebert Duell mit Lieblingsclub Werder entgegen

Sandhausen-Torhüter Drewes fiebert Duell mit Lieblingsclub Werder entgegen

Sandhausen-Torhüter Drewes fiebert Duell mit Lieblingsclub Werder entgegen
Nils Petersen: „Dann tritt dir einer auf den Fuß, lässt noch einen Spruch da und du merkst: Das ist hier echt unangenehm“

Nils Petersen: „Dann tritt dir einer auf den Fuß, lässt noch einen Spruch da und du merkst: Das ist hier echt unangenehm“

Nils Petersen: „Dann tritt dir einer auf den Fuß, lässt noch einen Spruch da und du merkst: Das ist hier echt unangenehm“

Kommentare